Montags ist Fototermin: April-Flora

GERDA KAZAKOU

Überall in euren Blogs blüht und zwitschert und duftet es dieser Tage. Da mag auch ich nicht zurückstehen und sende euch einen floralen Fotogruß aus meinen Gefilden. Alle aus dem Monat April, manche vom Vorjahr.

Zistrosen blühen schon früh in den Pinienwäldchen, strahlend weiß mit goldenem Herzen oder in elegantem violett zerknittertem Seidenlook.

weiss im Schattenweinrot

Am Weststrand sind die Feldraine mit rotem Mohn und einer Mohn-ähnlichen gelben Blume geschmückt, deren Früchte (?) knallen und weit wegspringen, wenn man sie abflückt. Die gepflügte Erde ist rot und fruchtbar.

27.4. Weststrand 14

Im hügeligen Binnenland ist ein wunderbarer Formenreichtum zu beobachten. Hier eine winzige Auswahl.

Zwei Bilder von der messenischen Landschaft vom besten: Polylimnia („viele Seen“) mit den Wasserfällen. Sie trocknen auch im Sommer nicht aus. Das Wasser, eiskalt, lädt zum Baden. 52 b Polilimnia

…und ein Blick auf Golf von Pylos im Westen, beim Aufstieg zur Burg von Navarino aufgenommen..

53 Navarino

Im Garten gehen die Granatapfelblüte, der Hibiskus und die…

Ursprünglichen Post anzeigen 56 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s