Neues vom Schildkrötengnadenhof! Kochkurs mit Silvia zu gewinnen! Veganmania München!

 www.respekTiere.at

Neues vom Schildkrötengnadenhof! Kochkurs mit Silvia zu gewinnen! Veganmania München!

Achtung, Achtung! Am kommenden Samstag sind wir am Stadtfest im bayerischen Band Reichenhall mit einem Stand für die Esel und die Straßentiere vertreten! Wer Zeit und Lust hat, bitte kommt’s uns besuchen! Beginn des Festes 10 Uhr – bis zum späten Abend!

Wir sind sehr stolz darauf Euch eine großartige Aktion anbieten zu dürfen: wer die Kastration eines Hundes unterstützt, d. h. 10 Euro spendet, oder die selbe Summe für 3 Wundauflagen für die Esel zur Verfügung stellt, nimmt an der Verlosung eines veganen Kochkurses, durchgeführt von der ‚besten Veganköchin der Welt‘, Silvia Rottmair, teil!
Das Beste: der Kochkurs findet bei Dir zu Hause statt, Silvia kommt zu Euch heim, bringt alle Sachen mit (außer Getränke) und Ihr könnt auch noch bis zu 4 FreundInnen einladen! Natürlich gilt die Aktion auch on-line; bitte nutzt hierfür das Kennwort ‚Kochkurs‘! Teilnehmen kann jede/r, der/die im Umkreis von bis zu 30 km um Salzburg wohnt!!!

Bitte besucht’s die Seiten der Silvia Rottmair – und tauchts ein in die Wunder der veganen Küche!!! https://www.facebook.com/silviarottmairsveggiekueche/?fref=ts

Auf unserem RespekTiere-Schildkröten-Gnadenhof hat sich die letzten Monate sehr viel getan. Neben einem Quarantäneraum wurde ein weiterer, kleinerer Teich gegraben um den neu angekommenen Trachemy-Babys einen idealen Lebensraum zu gestalten. Auch die etwas schlechteren Schwimmer wie die Moschus – oder Klappschildkröten haben wir hier vorerst untergebracht. Die jungen Trachemys (Gelb- und Rotwangen) stammen aus Beschlagnahmungen und fanden sich auf unserem Gnadenhof wieder.
Häufig nehmen wir auch Schildkröten von Tierschutzvereinen oder Tierheimen bei uns auf. Erst vor wenigen Wochen waren dies elf Tiere, die allesamt schwere Panzerschäden, Lungenentzündungen und Verletzungen an den Krallen aufwiesen. Diese haben wir  in unseren Quarantänebecken untergebracht, bis sie tierärztlich begutachtet und ihr Blut und Stuhl untersucht wurde. Wenn sie gesund sind, dürfen sie in unseren größten Teich übersiedeln.
Dazu bekamen wir ebenfalls vor wenigen Wochen vier Schnappschildkröten aus einem Reptilientierheim in Gföhl das von, unter dem Namen „Rattlesnake“ bekannten, Georg Jachen betrieben wird. Das schwerste dieser Tiere wiegt 8,5 kg!!!!
Weit fortgeschritten ist unser Plan für die Errichtung einer eigenen Zone für Landschildkröten. Über ein Carport mit 55 Quadratmeter wurde eine Folie verlegt und der so entstandene Raum mit den verschiedensten Materialien gestaltet. Leider gab es hier zwischenzeitlich kleine Probleme, welche das Vorankommen verzögerten. Wir möchten uns an dieser Stelle bei der Gemeinde Grafenwörth bedanken, wo wir danach sehr gute Gespräche führten und wir sicher sind, dass wir hier eine gemeinsame, rechtlich abgesicherte und für alle Seiten positive Lösung finden werden.
Um die Landtiere, die ganz kleinen und die, die es sehr warm brauchen, bei Schlechtwetter möglichst schnell ins Haus bringen zu können, haben wir einen eigenen Quarantäneraum eingerichtet.
Wir sind also auf alles vorbereitet….
Foto: Max mit einer großen Schnappschildkröte!
 www.respekTiere.at
***
ICH  BIN  LUISE

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s