Neuigkeit zur Petition: Waldzerstörung droht – bitte schreiben Sie an Minister Brunner

https://www.change.org/p/bayerischer-landtag-stoppen-sie-die-waldvernichtung-in-weiden-in-der-oberpfalz/u/18278939

Sonja Schuhmacher

Weiden, Deutschland

27. Okt. 2016 — Liebe Waldschützer,
immer noch verfolgt die Stadt Weiden Pläne für ein neues Industriegebiet, für das Dutzende Hektar Wald zerstört werden sollen.
In dieser Sache gibt es neue Entwicklungen (siehe unten), und wir befürchten, dass sich demnächst der Verkauf des Staatswaldes an die Stadt anbahnt, den Landwirtschaftsminister Brunner bisher blockiert hatte. Dann hätte die Stadt freie Hand, den Wald für ein Industriegebiet zu zerstören.
Daher bitten wir Sie, an Landwirtschaftsminister Brunner zu schreiben:

Sehr geehrter Herr Minister Brunner,
bisher haben Sie Ihre schützende Hand über den Staatsforst bei Weiden in der Oberpfalz gehalten. Bitte tun Sie das auch weiterhin und verhindern Sie den Verkauf des Waldes an die Stadt Weiden, die ihn abholzen wird!
Das Industriegebiet, das die Stadt hier auf Kosten der Natur errichten will, ist unnötig. Im Landkreis Neustadt/Waldnaab stehen in unmittelbarer Nähe zu Weiden 250 Hektar bereits erschlossene Gewerbeflächen zur Verfügung.
Es ist klimaschädlich, weil die CO2-Senke Wald durch eine Betonwüste ersetzt wird. Nicht zuletzt wird auch das Klima in Weiden heute schon leiden, weil die Stadt mit dem Wald eine wichtige Frischluftschneise verlieren würde.
Es ist schädlich für den Artenschutz, denn hier leben zahlreiche gefährdete Tiere und Pflanzen. Die Zerstörung von Lebensraum ist einer der Hauptgründe für das beispiellose Artensterben, das sich heute vollzieht.
Die Logik des grenzenlosen Wachstums kann auf einem endlichen Planeten nicht funktionieren. Wir müssen vielmehr die natürlichen Ressourcen für unsere Kinder und Enkel schützen und erhalten.
Mit freundlichen Grüßen

Wenn Sie Ihr Schreiben selbst formulieren, auch wenn es nur kurz ausfällt, oder wenn Sie unseren Vorschlag durch eigene Formulierungen ergänzen, hat es noch mehr Wirkung.
Hier finden Sie ein Kontaktformular:
http://www.helmut-brunner.de/1_kontakt_Nehmen-Sie-mit-uns-Kontak-auf.html
Hier Postanschrift und Telefonnummer (Sie können natürlich auch anrufen):
Herrn Minister Helmut Brunner
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Ludwigstraße 2
80539 München
Tel.: +49-(0)89-2182-2200

Bitte werben Sie weiter im Freundeskreis für unsere Petition!

Was bisher geschah:
Die Stadt hat inzwischen hunderttausende Euro für Gutachten und Entwürfe von Planungsbüros ausgegeben. Hinzu kommen rund 4 Millionen Euro für den wohl überteuerten Ankauf eines Waldes in Franken, den die Stadt gegen den Staatsforst bei Weiden „tauschen“ wollte.
Die Stadt Weiden ist hoch verschuldet, steckt aber wachsende Summen in dieses naturzerstörerische Projekt. Weil der Staatswald als Industriegebiet-Erwartungsland sehr viel teurer ist als normaler Wald, dürften sich die so erschlossenen Flächen als zu teuer und damit unverkäuflich erweisen. Es geht wohl auch darum, der Bauindustrie in und um Weiden Aufträge zu sichern, nicht zuletzt für damit einhergehende Straßenbaumaßnahmen an der B 470.
Uns drängt sich die Frage auf: Steckt dahinter ein ähnlicher Filz wie in Regensburg?
Herzliche Grüße
Sonja Schuhmacher
Bund Naturschutz Weiden in der Oberpfalz


 

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s