Warum Globalisierung gut ist

seppolog

welt

7,438 Milliarden Menschen leben auf diesem Planeten. Das umwerfende Gros dieser nicht greifbaren Masse profitiert massiv von der Globalisierung.

Der Begriff der Globalisierung hat inzwischen im „Westen“ eine negative Konnotation bekommen und wird von linken und rechten Parteien missbraucht, um eine Stimmung herzustellen, die jeder Grundlage entbehrt. Aus mir unerfindlichen Gründen erfreuen sich diese Parteien (ich rede nicht nur von der deutschen Parteienlandschaft) regen Zulaufs von Menschen, die Globalisierung als etwas Schlechtes empfinden. Viele – nicht alle! – schreien dabei sehr laut und wenn man sie mal fragt, was sie an der Globalisierung nicht schätzen, plappern sie das nach, was Demagogen vorgelegt haben. Tatsächlich aber sind viele – nicht alle! – ziemlich unwissend und damit gefundenes Fressen für populistische Parteien, die so tun, als seien sie für den Bürger da und als grenzten sie sich damit von den „etablierten“ Parteien ab, denen es ja nur um Posten und Wiederwahl gehe. Wer mal…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.467 weitere Wörter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s