Straßenhund auf Bali half Mädchen im Koma – jetzt hilft die Familie ihm

Eine Hündin auf Bali gab den Anstoß für ein großartiges Hilfsprojekt.
Jetzt spenden Facebook Twitter
Werden Sie Teil einer wundervollen Geschichte
Werden Sie Teil einer wundervollen Geschichte
glauben Sie an Wunder?
Ein Elternpaar auf Bali tut dies jetzt – dank der Hündin Miracle (rechts auf dem Foto), die ihnen ihre schlimmste Angst nahm. Seitdem widmet die Familie ihr Leben der Versorgung hungernder und verletzter Straßenhunde.

Ihre kleine Tochter Gung Dewi war ins Koma gefallen, nachdem sie bei einem Unfall schwere Verletzungen erlitten hatte. Die Ärzte hatten ihr Möglichstes getan, aber das Mädchen wachte nicht auf. Deshalb sagten sie den Eltern, dass es an der Zeit sei, sie zum Sterben nach Hause zu holen.

Kurz darauf begegnete der verzweifelte Vater auf der Straße einem streunenden Hund. Aus irgendeinem Grund verspürte er den Wunsch, ihn mit nach Hause zu seiner Tochter zu nehmen.

Als die Hündin vor Gung Dewis Bett stand, erwachte das Mädchen wie durch ein Wunder fast augenblicklich aus dem Koma. So gab die Straßenhündin Miracle den Anstoß dafür, dass die Familie beschloss, streunenden Hunden zu helfen.

Jetzt setzt sich die Familie mit aller Kraft und Liebe für die Rettung hungernder und verletzter Straßenhunde auf Bali ein. Aber sie schaffen dies nicht allein.

Sie haben bereits in der Vergangenheit notleidenden Tieren geholfen. Dafür danke ich Ihnen sehr herzlich! Helfen Sie jetzt auch, die Hunde auf Bali zu retten?

https://www.ifaw.org/deutschland/secure/donate/hilfe-fur-strassenhunde-auf-bali

Ja, ich helfe den Hunden auf Bali.

Mit Ihrer Spende tragen Sie dazu bei, dass wir der kleinen Gung Dewi und ihrer Familie helfen können, auch weiterhin für hungernde und verletzte Hunde zu versorgen. Und sie helfen uns, Tiere überall auf der Welt zu retten und zu schützen.

Viele der hungernden Straßenhunde halten sich auf Friedhöfen auf, wo die Menschen Speisen und Räucherwerk in Gedenken an Verstorbene und als Opfergaben für die Götter hinterlassen. Nachdem die Zeremonien vorüber sind, fressen die hungrigen Hunde und andere Tieren die zurückgelassenen Speisen.

Doch die Opfergaben reichen bei weitem nicht aus für alle Hunde. Deshalb stellen Gung Dewis Familie und unsere Partnerorganisation BAWA Futter bereit und versorgen die Tiere medizinisch.

https://www.ifaw.org/deutschland/secure/donate/hilfe-fur-strassenhunde-auf-bali

Bitte helfen auch Sie.

Mit Ihrer Spende helfen Sie, dass die Hunde auch in Zukunft genug Futter bekommen, medizinisch versorgt werden und alles haben, was sie zum Leben brauchen. Nur mit der Hilfe von mitfühlenden Menschen wie Ihnen können wir die Hunde auf Bali und hilfsbedürftige Tiere überall auf der Welt schützen und versorgen.

Die Eltern von Gung Dewi haben inzwischen sogar ein Haus neben dem Friedhof gebaut und kümmern sich dort um hungernde und verletzte Hunde.

Doch wir helfen nicht nur Gung Dewis Familie dabei, für die Hunde auf dem Friedhof zu sorgen, sondern retten und versorgen gemeinsam mit unserer Partnerorganisation BAWA sehr viele weitere Hunde auf Bali. Und wir zeigen den Menschen in den Gemeinden, wie sie besser für ihre Tiere sorgen können.

https://www.ifaw.org/deutschland/secure/donate/hilfe-fur-strassenhunde-auf-bali

Helfen Sie den Straßenhunden auf Bali?

Mit Ihrer Spende tragen Sie dazu bei, diesen Hunden und anderen notleidenden Tieren die lebensnotwendige Versorgung zu geben sowie für ihren Schutz und ausreichend Futter zu sorgen.

Bitte helfen Sie, die vergessenen Hunde auf Bali zu versorgen.

Herzlichen Dank für Ihr Mitgefühl!

Ihr IFAW Team

PS: Wir haben bereits wundervolle Veränderungen auf Bali gesehen. In vielen Gemeinden gehen die Menschen inzwischen deutlich besser mit ihren Tieren um. Bitte helfen Sie uns, auch in Zukunft für die Hunde auf den Friedhöfen und in den Gemeinden Balis da zu sein und Tiere überall auf der Welt zu retten und zu schützen.

https://www.ifaw.org/deutschland/secure/donate/hilfe-fur-strassenhunde-auf-bali

Gemeinsam können wir Wundervolles vollbringen!
Gemeinsam können wir Wundervolles vollbringen!
Die Hunde auf Bali sind allein, oft unerwünscht und immer auf der Suche nach Futter. Ihr Leben ist sehr hart. Doch das muss nicht sein. Wir helfen, die Hunde zu versorgen und zeigen den Gemeinden, wie sie besser für ihre Tiere sorgen können.
Bitte helfen Sie, dafür zu sorgen, dass die Hunde auf Bali und andere Tiere weltweit genug Futter bekommen und medizinisch versorgt werden.
Helfen Sie, die Hunde auf Bali zu versorgen und Tiere weltweit zu schützen.
Jetzt spenden
Auch teilen
hilft
Teilen - Facebook
Teilen - Twitter
Share by email
Vielen Dank für Ihre Spende an den IFAW. Die Spenden an den IFAW fließen generell allen Tierschutzprojekten der Organisation zu und werden jeweils dort eingesetzt, wo Geld am dringendsten benötigt wird.
Folgen Sie uns
Facebook   Twitter   Youtube
International Fund for
Animal Welfare
Max-Brauer-Allee 62 – 64
22765 Hamburg
Impressum

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s