Aktiv werden gegen Pelz

 Deutsches Tierschutzbüro
Newsletter  02. November 2016
Online ansehen  •   Weiterleiten   •  Tieren helfen

Aktiv werden gegen Pelz

 Aktiv werden gegen Pelz
In den Fußgängerzonen der Innenstädte sieht man immer mehr Menschen mit Pelzbekleidung. Daher hat das Deutsche Tierschutzbüro e.V. die Kampagne „Schöner Pelz?“ ins Leben gerufen. Bundesweit verteilen unsere Aktivisten spezielle Infokarten an Pelzträger, um diese über die Folgen ihres Handelns aufzuklären. Die Visiten-Karten sind extra so gestaltet, dass die Pelzträger diese auf den ersten Blick für Werbematerial eines Pelzbekleidungsanbieters halten und sie daher eher entgegennehmen werden als ein Tierschutzflugblatt. Erst wenn sie die Infokarte mit der Aufschrift „Schöner Pelz“ aufklappen, finden sie im Inneren die eigentliche Botschaft: Informationen über die Pelzgewinnung und Bilder vom Leiden der Tiere auf deutschen Pelztierfarmen.

In den letzten Jahren sind es immer weniger die ganzen Pelzmäntel, die getragen werden, sondern eher kleiner Pelzbesatz am Ärmel oder am Kragen. Viele Verbraucher scheinen zu verdrängen, dass auch für diesen Pelz Tiere leiden und sterben mussten. Jährlich werden über 50 Millionen Tiere ihres Pelzes wegen getötet. Etwa 85 % aller verkauften Pelzprodukte stammen von Tieren, die in Gefangenschaft gehalten wurden. Bis heute gibt es alleine in Deutschland rund neun Nerzfarmen. In winzigen Käfigen werden dort zehntausende Nerze unter tierquälerischen Bedingungen gehalten und nach wenigen Lebensmonaten vergast und gehäutet.

Aktiv werden gegen Pelz

Mitarbeiter des Deutschen Tierschutzbüros dokumentieren seit Jahren das Leiden der Nerze auf deutschen Farmen und machen dieses über die Medien öffentlich. Sehr zum Ärger der Pelzlobbyisten. Mit immer neuen juristischen Manövern versuchen diese seit Jahren vergeblich, uns mundtot zu machen.

Bitte helfen Sie uns, das sinnlose Leiden und Sterben von Millionen Tieren für die Pelzgewinnung zu beenden. Unterstützen Sie unsere Kampagne „Schöner Pelz“ und verteilen Sie, wie unsere Aktivisten, in diesem Winter Infokarten an Pelzträger, damit diese sich zukünftig keinen echten Pelz mehr kaufen.

Jetzt spenden

Die Infokarten geben wir kostenfrei ab, bitten aber um Erstattung der Porto- und Verpackungskosten in Form einer freiwilligen Spende (über die Höhe der Spende entscheiden Sie).

P.s. Bitte leiten Sie diese Email großflächig weiter, damit möglichst viele von unserer Aktion mitbekommen, vielen Dank.

 Wir setzen uns aktiv für Tiere ein - machen auch Sie mit!
Deutsches Tierschutzbüro e.V.
E-mail post@tierschutzbuero.de
Telefon 030 | 2700496-0
Adresse Gubener Straße 47 / 10243 Berlin
1. Vors.: Roman Kriebisch
Einfach über PayPal spenden 
Spendenkonto: Postbank
BLZ: 760 100 85 Konto-Nr: 181 111 857
IBAN Nr.:DE92 7601 0085 0181111857
BIC: PBNKDEFF
Gläubiger-Identifikationsnummer: DE95ZZZ00000598980
Alle Spenden sind steuerlich abzugsfähig

Sie erhalten unseren Newsletter, weil Sie ein Unterstützer des Deutschen Tierschutzbüros e.V. sind. Wenn Sie zukünftig keinen Newsletter mehr erhalten möchten oder Sie unwissentlich von einem Dritten angemeldet worden sind, dann klicken Sie einfach auf den Link: Newsletter bestellen/abbestellen

www.tierschutzbuero.de | Impressum 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s