Frau Murki und Herr Gacki in Dresden

bumi bahagia / Glückliche Erde

Ich komme auf den 03.10. zurück, da, so stelle ich aus der Ferne fest, dass Herr Merkel und Frau Gauckel offensichtlich nicht umhin konnten, ein paar Meter erstens zu Fuss, zweitens ausserhalb von Panzerlimu/Palast an der umgeleiteten Spree/Spezialflugi und so und so zu bewegen, peinlicherweise an einem Ort, der eine Stadt ist, in diesem Falle mit dem Namen Dresden, welches vor wenigen Jahrzehnten von den Knechten der Zionisten (nenne sie Illuminati, ist mir egal) in Brand gesetzt wurde, zwecks Mord an so ungefähr einer halben Million Menschen.

Blöd. Es scheint wieder in die Scheise gegangen zu sein. Immer noch sind Menschen dort, in diesem Dresden, welches seine Hauptkirche sogar wieder aufgebaut habe, wo, Scheise auch, sowas wie Kultur darinne und erst noch Ddraditzioonsbewusstsein gepflegt werde. Dieses Dresden ist einfach eine Eiterbeule. Man merkt es sofort an der Geräuschkulisse! Sie scheint laut und nicht so freundlich zu sein, da die schwarzbehoste…

Ursprünglichen Post anzeigen 469 weitere Wörter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s