Nato verschiebt Gipfeltreffen wegen Trump – Deutschland soll Nato-Beiträge auf 3 Prozent steigern

Der Honigmann sagt...

Die Nato wird ihren für das Frühjahr geplanten Gipfel der Staats- und Regierungschefs auf den Sommer verschieben, sie befürchtet, dass der neue US-Präsident nicht kommen würde. Trump hatte im Wahlkampf die Nato als „überflüssig“ bezeichnet.

Die Nato wird ihren für das Frühjahr geplanten Gipfel der Staats- und Regierungschefs in Brüssel auf einen Termin im Sommer verschieben. Wie der „Spiegel“ in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, will man dem designierten US-Präsidenten Trump mehr Zeit geben, seine Linie zur Nato festzulegen.

 Im Bündnis befürchtet man, dass Trump, der die Nato im Wahlkampf als „überflüssig“ bezeichnet hatte, wenige Wochen nach seiner Inauguration möglicherweise gar nicht zu dem Gipfel erschienen wäre.

Szenarien der Nato: Geheime Planspiele und geheimes „Blue Book“

In der Allianz sind die Befürchtungen nach dem Sieg Trumps enorm. In einem geheimen Bericht des Stabs von Generalsekretär Jens Stoltenberg wird das Szenario einer Trump-Präsidentschaft beschrieben: Der neue Präsident…

Ursprünglichen Post anzeigen 118 weitere Wörter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s