Schwere Menschenrechtsverletzung in Österreich: 45-jährige, deutschstämmige Frau am Grenzstein zu Slowenien halbnackt und barfuß ausgesetzt – von 9 Polizisten!

Der Honigmann sagt...

Geschehen in Kolbnitz im Mölltal,

Österreich, was passiert mit Dir?

Zuerst glaubt man an einen schlechten Faschingsscherz – ein Zitat unseres werten Herrn Innenministers Mag. Wolfgang Sobotka – aber es ist schockierende und traurige Realität!

Da wird ein lebender, wehrloser und unschuldiger Mensch, der seit 15 Jahren in Kärnten lebt, aus Österreich in schändlichster Art und Weise „abgeschoben“.

Was für ein brutaler, ruchloser „Staat“ ist das eigentlich geworden?

Herr Innenminister Sobotka – was Sie hier zu verantworten haben, ist ein schweres Verbrechen gegen die Menschlichkeit und verstößt gegen mindestens 10 Artikel der Menschenrechte! Die Asylanten, die Frauen vergewaltigen, kommen mit einer harmlosen Strafe davon, kassieren auch noch das Geld, das die Bevölkerung schwer erarbeitet hat und eine Frau, die nichts verbrochen hat, wird am Grenzstein zu Slowenien ausgesetzt wie ein räudiger Hund – ohne wärmende Kleidung, ohne schützende Schuhe, ohne ihren Ausweis, ohne jegliches Geld!

Es ist unfassbar für einen…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.085 weitere Wörter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s