Der Islam gehört nicht zu Deutschland

Autorenseite

hagia-sophia-255596_1280

Etwa 25.000 Alewiten und Kurden haben am Samstag in Köln gegen den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan demonstriert. Umgekehrt hat Erdogan früher einmal in Köln bei einem Auftritt das Fußballstadion gefüllt. Und wenn ich nun daran denke, wie viele Attentate im Namen des Islam geschehen, dann frage ich mich, warum nicht noch viel mehr Moslems gegen den Missbrauch ihres Glaubens demonstrieren. Auch sie sollten doch ein eindrucksvolles Zeichen setzen, mit dem sie bekunden, dass sie hinter unserem Staat stehen und Morde im Namen ihres Glaubens verabscheuen. Weil sie dies aber nicht so tun, wie sie für andere Themen demonstrieren, ist dies für mich ein Anzeichen dafür, dass der Islam nicht zu Deutschland gehört – sonst würde man anders reagieren. Der Islam ist nur hier – und das ist ein Unterschied.

Ursprünglichen Post anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s