von menschen und ratten

vor ca 50 jahren wurde der versuch der verhaltensforschung mit ratten bekannt gegeben:

wenn  ratten in einem begrenzten raum unbegrenzt futter bekommen, verlieren sie ihr natürliches individuelles und gruppen-verhalten und entarten.

sie werden süchtig

asozial

antisozial, sie treten ihren nachwuchs tot oder beissen ihn bewusst tot.

sie konzentrieren sich aufs hemmungslose sexualverhalten

AUCH

die vom menschen erklärte „krone der schöpfung“ MENSCH verhält sich so:

WENN menschen sich all dessen bemächtigt haben, was sie brauchen und

DANN

was sie nicht brauchen,

DANN

verfallen  sie süchten

verhalten sich hemmungslos, auffallend beim sex

gewalttätig/mordend

raffgierig/neidisch

rücksichtslos/asozial/antisozial

im umfeld der umweltzerstörung /-vergiftung

verhungern menschen aus missachtung und auch an vollen kochtöpfen.

sie werden  nicht genährt > körperlisch und noch weniger SEELISCH.

KREATIVITÄT und FREUDE und GLÜCKund GEFÜHLwerden zielgerichtet unterbunden. und ZERSTÖRT.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s