Die Macht der Zionisten, Donald Trump und der Zerfall der Mainstream-Medien

Der Honigmann sagt...

„Die Illuminaten beherrschen die Welt”, sagt der Schweizer Ökonom Peter König, im Interview mit dem Nachrichtenportal KenFM. Diese Gruppe von mächtigen Menschen würde US-Präsidenten, sowie Teile des US-Kongresses kontrollieren. Bei Barack Obama habe man erlebt, dass dieser seine Wahlversprechen nach Amtsantritt nicht eingehalten, sondern zu „180 Grad”, zugunsten der „Eliten”, geändert habe. Bei Donald Trump – der selbst sehr viel Geld und Einfluss besitzt – könne sich die Lage nun ändern. Doch er steht einem mächtigen Apparat gegenüber…

Der designierte US-Präsident Donald Trump wurde in den Medien als der große Verlierer der US-Präsidentschaftswahl gehandelt. Für die Medien stand bereits fest: Hillary Clinton wird neue US-Präsidentin. In den offiziellen Prognosen lag Trump nie vor Clinton, immer dahinter.

 Zur großen Überraschung kam es anderes als prophezeit: Der Republikaner Donald Trump, der im Wahlkampf vor allem damit punktete, dass er sich gegen das Establishment…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.557 weitere Wörter

Ein Gedanke zu “Die Macht der Zionisten, Donald Trump und der Zerfall der Mainstream-Medien

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s