Vier Gedanken zum friedlichen Miteinander / Teil 1

bumi bahagia / Glückliche Erde

(Ein Beitrag von Ludwig  der Träumer 18.11.2016) Was ist die mächtigste Waffe in der Welt, vielleicht sogar im ganzen Universum? Das Wort, wie ich meine. Jede Unstimmigkeit zwischen den Menschen, jeder Zwist und jeder Krieg beginnt mit Worten. Selbst ein unbedachtes Wort bei einem Kleinkind kann sein angedachter Lebensplan aus der Bahn werfen. Wie also mit Worten umgehen?

Ursprünglichen Post anzeigen 4.276 weitere Wörter

Ein Gedanke zu “Vier Gedanken zum friedlichen Miteinander / Teil 1

  1. Im Talmud steht, und ich hoffe ich zitiere richtig;
    Achte auf deine Gedanken, denn sie werden Worte.
    Achte auf deine Worte, denn sie werden Taten.
    Achte auf deine Taten, denn sie werden dein Charakter.
    Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal.
    Alles Gute. Luke.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s