Die BRDinD – da gibt es keine Menschenrechte laut Art. 1 GG

Andreas Große

Ich habe mir diesen Artikel wirklich schon sehr oft

durchgelesen, aber die Erklärung von Helmut, zwang mich

diesen nochmals zu lesen und er hat Recht damit m.E.

Ich kann mich genauso gut auch irren, wenn dem so ist,

gibt es sicherlich eine einfache Erklärung dafür.

I. Die Grundrechte (Art. 119)
Art. 1

(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

(2) Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt.

(3) Die nachfolgenden Grundrechte binden Gesetzgebung, vollziehende Gewalt und Rechtsprechung als unmittelbar geltendes Recht.

   aber nicht die Sätze 1 und 2- diese stehen davor – also ohne Gesetzgebungsbindung –

  also nur „Die nachfolgenden Grundrechte“…………………………….

Oder ist da schon wieder ein Wort oder ähnliches welches man falsch verstehen kann?

Wenn dem so…

Ursprünglichen Post anzeigen 20 weitere Wörter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s