Teelichtofen

bumi bahagia / Glückliche Erde

Freund Rechtobler schickt uns eine Bauanleitung. Für mich Schweizerbalinesen ist sie oberköstlich, die detailgenaue Bauanleitung. Hier wird kaum Papier und Stift gebraucht, auch beim Bau eines Hauses nicht. Und dann das Teeöfelchen so detailliiert, lächel lächel.

Also mollig wird dem Eskimo damit nicht werden. Aber für die Alphütte, damit man sich die Hände etwas wärmen kann? Einfach ausprobieren, der Material- und Arbeitsaufwand ist ja minimal.

Warme Grüsse an jeden Teelichtöfeler.

thom ram, 27.11.0004 NZ, Neues Zeitalter, da es selbstverständlich ist, dass wir uns gegenseitig wärmen. 

Ursprünglichen Post anzeigen 534 weitere Wörter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s