Globalismus weicht dem Nationalismus. Jedoch, London City kontrolliert und plündert weiterhin Nationalstaaten durch Zentralbanken, Freimaurerei, IWF, UN

Der Honigmann sagt...

Seit Ende des 1. Weltkrieges hat die Londoner City eine Vielzahl internationaler Institutionen eingeführt.

Neben der London City hat ein Experiment mit der Regionalisierung der Welt in 10 multinationalen Regionen (Zbigniew Brzezinski) – Provinzen der Eine-Weltregierung – stattgefunden. Während die Institutionen – abgesehen vom Internationalen Gerichtshof – immer einflussreicher werden, ist das Regionalisierungsprogramm zum Scheitern verurteilt. Die Londoner City hat das erkannt und die Gegenstrategie gewählt:
Dtower of babelie Nationstaaten weltweit mit Hilfe von Rothschild’s US AG. und der NATO sowie multiethnischer Einwanderung / ethnischer Säuberung durch Massenmigration Europa/USA zu pulverisieren und durch endlose Kreditaufnahme noch stärker von den Zentralbanken Rothschilds abhängig zu machen.

Mit anderen Worten:RÜCKKEHR AUS DER STRATEGIE DES AUFBAUS DES TURMES VON BABEL ZUR BABYLONISCHEN VERWIRRUNG (1. Buch Mose 11:1-9).

Der Rothschild-Agent, George Soros, hat dies deutlich gemacht, als er begonnen hat, für den Transport von Muslimen nach Europa zu zahlen, indem er die europäischen NWO-Medien und…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.069 weitere Wörter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s