Pat. Verfügung sollten Sie besser notariell beurkunden lassen, damit sie auch der habgierigste und sadistischste Psychiater nicht übersehen kann.

gesundbleibenblog

PatVerfü notariell beurkunden
WZ
Werner-Fuss Zentrum
Antworten|
Heute, 13:55
=====================================================================
Hinweis für alle, die eine PatVerfü haben, oder beabsichtigen, eine zu unterzeichnen
=====================================================================

Eine PatVerfü® ist unserer Meinung nach das Mittel der Wahl, um sich gegen die Zwangspsychiatrie abzusichern.
Um uns nach der übergeschnappten Entscheidung des Bundesverfassungsgericht (siehe: http://www.zwangspsychiatrie.de/2016/08/das-bundesverfassungsgericht-ist-uebergeschnappt/) zu verschanzen und dafür die Rechtssicherheit der PatVerfü weiter zu erhöhen, empfehlen wir eine notarielle Beurkundung der PatVerfü (siehe auch Hinweis hier: Bundesverfassungsgericht bestärkt die PatVerfü).
Um die Suche nach einem Notar zu erleichtern, hat die-BPE in verschiedenen Bundesländern bei Notaren angefragt, ob sie prinzipiell bereit sind, eine Patientenverfügung vom Typ PatVerfü zu beurkunden (nicht nur eine Unterschriftbeglaubigung!).

Von einigen Notaren bekamen wir die mündliche Auskunft, dass sie prinzipiell immer beurkunden würden, wenn darauf bestanden würde, den Text der PatVerfü als Grundlage der Beurkundung zu verwenden, weil sie dazu verpflichtet seien. Wenn jemand darauf bestünde, seien sie…

Ursprünglichen Post anzeigen 211 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s