Vom Ashram zum Ecovillage

http://www.zeitpunkt.ch/news/artikel-einzelansicht/artikel/vom-ashram-zum-ecovillage.html

Von: Anne Wiegmann

 

Die Schweibenalp hat sich seit 2009 zu einem vielseitigen, spirituell-ökologischen Zentrum entwickelt. Sie war 1982 von Sundar R. Dreyfus als Ashram gegründet worden. 2010 begann das Permakultur Projekt – das Ecovillage wurde geboren (Mitglied vom Global Ecovillage Network, GEN). Damit ist die Schweibenalp nicht nur als Seminarzentrum ein Ort für eine breite Ausrichtung von Seminaren und Kursen, sondern mittlerweile auch dank eines nachhaltigen Anbaus ein Zuhause für viele Pflanzen.

Eine Gemeinschaft lebt und arbeitet an diesem paradiesischen Platz oberhalb des Brienzersees und leitet gemeinsam den Seminarbetrieb und das Permakulturprojekt. Somit wird hier ebenso auf Betriebs- und Organisationsebene Neues gewagt. Nachhaltige Formen des Zusammenlebens und Handelns in den Bereichen Gemeinschaft, Spiritualität, Ökologie und Ökonomie als mögliche Modelle für eine neue Erde werden erforscht und gelebt.

2016 wurde das Programm «Work & Study» ins Leben gerufen und wird im März/April 2017 fortgesetzt. Dieses Programm hat zum Ziel, TeilnehmerInnen auf ihrem Weg in diesen Zeiten der Veränderungen zu inspirieren, zu begleiten und den Weg in eine neue Kultur im Alltag erfahrbar zu machen. Eine Kultur in der Arbeit und Leben nicht mehr getrennt sind und eine neue Balance zwischen dem Sein und Tun in der Gemeinschaft erfahren und erlebt werden.

Die Neuorientierungen in den verschiedenen Systemen stellen oft eine Herausforderung im Persönlichen dar. Work & Study bietet eine Platform für die unterschiedlichen Ebenen: neben dem prozesshaften Lernen gibt es auch verschiedene theoretische und praktische Angebote. Körper, Geist, Verstand, Seele können «neu» entdeckt werden – in der Einmaligkeit des Ichs, in Verbindung zum Wir – zur Welt – im Kontext des Gewahrseins Hier und Jetzt.

Für Fragen und weitere Informationen:

www.schweibenalp.ch/work-and-study

Montag, 19. Dezember 2016

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s