Alle US-Flugzeugträger sind in ihren Heimathäfen

Der Honigmann sagt...

Eine ungewöhnliche Situation ist mit den amerikanischen Flugzeugträgern eingetreten. Alle 10 sind in ihren jeweiligen Heimathäfen oder in einer Werft. Kein einziger ist irgendwo auf den Weltmeeren unterwegs. Keiner im Atlantik, im Mittelmeer, im Persischen Golf oder im Pazifik. Das hat es seit dem II. Weltkrieg meines Wissens noch nie gegeben. Was kann der Grund sein, alle gleichzeitig zurück zu berufen? Liegt es am Amtswechsel von Obama zu Trump und einen damit verbundene Politikwechsel? Oder hat Obama noch vor Ende seiner Amtszeit bis zum 20. Januar etwas vor?

Die USS Eisenhower war der letzte Flugzeugträger der am 30.12.16 im Heimathafen Norfolk eingelaufen ist.

Und die Babys haben auf ihre Väter gewartet, die sie noch nie gesehen haben, nach 7 Monaten auf dem Meer unterwegs.

Hier die Liste der Flugzeugträger, wo sie sind und seit wann:

Nimitz, Bremerton, 15.12.16

Eisenhower, Norfolk, 30.12.16

Vinson, San Diego, 21.11.16

Roosevelt, San Diego, 22.12.16

Lincoln…

Ursprünglichen Post anzeigen 258 weitere Wörter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s