Neuigkeit zur Petition Bayerischer Landtag & Weitere Meldung an Veterinäramt #Oktoberfest

https://www.change.org/p/schluss-mit-pferdefuhrwerken-auf-dem-oktoberfest-in-m%C3%BCnchen/u/19021550

Julia Maier

Deutschland

11. Jan. 2017 — Meine lieben Mitstreiter/innen und Unterstützer/innen,

zunächst ein frohes, neues Jahr voll Tatkraft für all eure Projekte!

Wie versprochen werde ich mich natürlich weiterhin für das Verbot der Pferdefuhrwerke auf dem Oktoberfest einsetzen:

Unsere Petition befindet sich nun offiziell im Petitionsausschuss des bayerischen Landtages.
Zu unserem Anliegen wurde von dort aus eine Stellungnahme der Bayerischen Staatsregierung angefordert. Sobald diese vorliegt, wird der Ausschuss für Umwelt und Verbraucherschutz
über die Eingabe auf Grundlage meiner eingesandten Unterlagen Beschluss fassen.
Die beiden tierschutzpolitischen Sprecher; Susann Biedefeld und Herbert Woerlein, werden außerdem auf der Fraktionsklausur in der kommenden Woche darüber beraten, wie weiter vorzugehen sein wird bzgl. offizieller Unterschriftenannahme.

Im Übrigen teile ich euch traurigerweise mit, dass zwischenzeitlich auch Folgendes dem Veterinäramt gemeldet wurde:
Augustiner Bräu in der Landsbergerstraße 19 stellt seine Kaltblüter zur Zeit des Oktoberfestes in den Stallungen im eigenen Brauereigebäude ein. Die Pferde stehen dort in tierschutzwidriger Anbindehaltung. Sie erhalten nach Beendigung Ihrer „Arbeit“ auf dem Oktoberfest keine Koppel, Paddock o.ä. zum Auslauf.
Dem nachfolgenden Link könnt ihr Fotos entnehmen, die die Boxen sowie den betonierten Brauereiinnenhof zeigen (Bei „Blick hinter die Kulissen“ klicken)

https://www.oktoberfest-live.de/wiesn/augustiner-brauerei-muenchen-blick-hinter-kulissen-3130263.html

Ob ein Pferd sich auf einem betonierten Untergrund, mit Strick angebunden und mit spärlichem Licht wohlfühlt – hier bleibt keine Frage offen.
Somit liegt ein weiterer, schmerzender Beweis vor, dass die Pferde von der Wies´n alles andere als -Zitat- „…. die bestgepflegtesten Tiere auf der Welt“ sind. So langsam frage ich mich tatsächlich – What´s next?

Bis bald an dieser Stelle
und ich bitte euch darum, dieses Update sowie die Petition selbst weiterhin fleißig zu teilen! Jede Stimme bringt uns dem Ziel näher, diese Tierschinderei und die damit einhergehenden Leiden der Kaltblüter auf dem Oktoberfest zu beenden.

Eure
Julia


 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s