Ist die Arbeit unserer Juristen sinnlos, da 90% unserer Gesetze rechtlos sind?

Der Mensch - das faszinierende Wesen

justiz Justitia

Nimm das Recht weg. Und was ist der Staat dann anderes als eine große Räuberbande?
Augustinus

Der Naturrechtler Alexander Steinweder analysiert in dem folgenden Video unser Rechtssystem und kommt an dem Ende zum Schluss, dass unsere Justitiare nicht wirklich Recht sprechen, da sie vorhandene Gesetze nicht prüfen, ob sie dem übergeordneten Naturrecht entsprechen, und dieses dann in der Regel beugen. Auf Wikipedia ist dagegen zu erfahren:

Der Rechtspositivismus vertritt die Auffassung, dass verfassungsmäßig zustande gekommenes Recht keine höhere Begründung braucht.

Was meint Ihr? Liegt Alexander mit seiner Beurteilung richtig?

Ursprünglichen Post anzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s