Das 100-Euro-Haus von Le-Mentzel in Berlin

https://utopia.de/tiny-house-le-mentzel-38725/

Tiny 100 Tiny House Van Bo Le MentzelFoto: © TinyU, Utopia/vs

Wie kann bezahlbarer Wohnraum geschaffen werden? Wie viel Raum brauchen wir zum Leben? Ich habe das Tiny House „Tiny100“ in Berlin besucht und habe mit Architekt Van Bo Le-Mentzel über das Wohnen der Zukunft gesprochen.

ALLES LESEN …

Kampfansage an die Gentrifizierung

„Druck aus überhitztem Immobilien-Kapitalismus nehmen“

Fazit: In einer Welt von bald 10 Milliarden Menschen sind innovative und bezahlbare Wohnkonzepte dringend notwendig. Nicht zuletzt zeigt der allgemeine Trend zum Minimalismus, dass es nicht viel, sondern oft weniger braucht, um glücklich zu sein. Für manche vielleicht nicht mehr als ein paar Quadratmeter bezahlbare Wohnfläche.

Das Tiny100 steht noch bis März 2017 am Berliner Carl-Herz-Ufer 9 und kann immer Donnerstag zwischen 16 und 19 Uhr kostenlos besichtigt werden. Danach zieht das Tiny100 auf den Tiny House Campus.

Weiterlesen auf Utopia.de:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s