Heiligen Ort der Sioux schützen … Unterstützt die Sioux in Standing Rock beim Schutz der Wasserreserven & der Erde

https://www.change.org/p/unterst%C3%BCtzt-die-sioux-in-standing-rock-beim-schutz-der-wasserreserven-der-erde

In Standing Rock demonstrieren Sioux Indianer friedlich für den Schutz des Wassers und der heiligen Erde vor dem Raubbau und einer weiteren Vertreibung aus dem Reservat in Standing Rock. Die US-Regierung und die Konzerne wollen die Wasserreserven auf diesem Gebiet anzapfen und eine Pipeline durch 4 US-Bundesstaaten errichten. Standing Rock ist ein heiliger Ort für die Indianer.

Indianer sind die Hüter der Erde und die Bewahrer der indianischen Bräuche, des universellen Wissens um Pflanzen, Tiere, Mutter Erde und tiefgreifende spirituelle Dimensionen. Mit dem Verdrängen der Indianer für einen weiteren kapitalistischen Siegeszug stärken wir nicht nur die globale und politische Macht der Superkonzerne, sondern berauben uns selbst um einen unwiederbringlichen Teil des indianischen Lebens und Wissens.

Die Indianer glauben, dass die Erde nur von unseren Kindern und Kindeskindern geliehen ist. Ein Glauben den ich aus tiefstem Herzen teile. Lasst uns deshalb Seite an Seite mit den Sioux in Standing Rock für den Erhalt und Schutz des indianischen Reservats kämpfen und die Dakota Access Pipeline stoppen!

Lasst uns den Sioux helfen, indem wir:

1. Den Gouverneur von North Dakota, Doug Burgum, unter der Rufnummer +1 701-328-2200 anrufen und ihm eine Nachricht hinterlassen warum wir die Indianer unterstützen und die Dakota Access Pipeline (DAPL) stoppen möchten.

2. Spenden um die Standing Rock Sioux finanziell in ihrem Kampf gegen die Übermacht von Politik und Megakonzernen zu unterstützen: http://standingrock.org/news/standing-rock-sioux-tribe–dakota-access-pipeline-donation-fund/

3. Oder indianische Totems aus the Sacred Stone Camps von den Sioux: http://sacredstonecamp.org/supply-list/ erwerben.

4. Weil Präsident Trump die Nummer für Bürgeranliegen im Weißen Haus abgeschaltet hat, bleibt uns nur in einem der vielen Hotels von Trump anzurufen und dort die Mitarbeiter zu kontaktieren um Ihrem Chef,  Präsident Donald Trump, aufzufordern die bewaffneten Army Corps und sonstigen „Sicherheitsdienste“ aus Standing Rock abzuziehen und die Dakota Access Pipeline zu stoppen. Darüber hinaus ist ein Boykott von Trumps Hotels auch eine gute Idee unserem Anliegen Nachdruck zu verleihen. Hier ist zum Beispiel die Nummer von Trumps großem Hotel samt dazugehörigem Trump Tower in New York: +1 (212) 299-1000.

Darüber hinaus hilft uns Google gern eines der vielen weltweiten Trump Hotels zu finden und dort unsere Stimmen für den Schutz des Wassers zu erheben und so den Kampf der Standing Rock Sioux zum Stop der Dakota Access Pipeline zu unterstützen.

5. Unterzeichnet andere Petitionen die President Trump auffordern die Dakota Access Pipeline zu stoppen. Zum Beispiel:

https://www.change.org/p/jo-ellen-darcy-stop-the-dakota-access-pipeline

https://www.change.org/p/stop-the-dakota-access-pipeline

http://www.thepetitionsite.com/de-de/613/272/557/end-construction-of-the-dakota-access-pipeline-now/

https://act.credoaction.com/sign/NoDAPL

(Leider hat Präsident Trump mit seinem Amtsantritt nicht nur die Rubrik Native Americans sofort von der Website des Weißen Hauses entfernt, auch die durch Präsident Obama gestartete Online Petition. Die Petition des Weißen Hauses unterzeichnen des Weißen Hauses zu Dakota Access Pipeline (DAPL), hier der vormals gültige Link: https://petitions.whitehouse.gov/petition/stop-construction-dakota-access-pipeline-which-endangers-water-supply-native-american-reservations sind irgendwo im Nirwana verschwunden. Auch dies ein Zeichen dazu wie der neue Präsident dem Stop der DAPL gegenüber steht!)

6. Ruft die Verantwortlichen in den Firmen an die die Pipeline errichten wollen und fordert sie auf das heilige Land der Sioux zu ehren und zu schützen und vom Bau der Pipeline abzusehen:

– Lee Hanse Executive Vice President Energy Transfer Partners, L.P. 800 E Sonterra Blvd #400 San Antonio, Texas 78258 Telephone: +1 210 403-6455 Lee.Hanse@energytransfer.com

– Glenn Emery Vice President Energy Transfer Partners, L.P. 800 E Sonterra Blvd #400 San Antonio, Texas 78258 Telephone: +1 210 403-6762 Glenn.Emery@energytransfer.com

– Michael (Cliff) Waters Lead Analyst Energy Transfer Partners, L.P. 1300 Main St. Houston, Texas 77002 Telephone: (713) 989-2404 Michael.Waters@energytransfer.comhttp://thefreethoughtproject.com/10-protest-dakota-access-pipeline/#YZhQwg7YQ1YO0aDV.99

7. Redet mit den Lehrern an den Schulen eurer Kinder, dass ihr mit den Kindern über dieses Thema des Schutzes der Natur und der Erde und die Indianische Kultur sprechen und die Kinder über den Kampf der Indianer in Standing Rock reden möchtet und dann geht in die Schulen und unterstützt die Sioux damit ganz aktiv! Bezieht die Kinder ein. Wir hüten die Welt für sie!

Water is Life. Protect the sacred. Mni Wiconi. We stand with Standing Rock!

The most effective means of showing support for this cause is to actively participate in protecting this sacred land. Anyone who is able to travel to the peaceful encampments is encouraged to do so. For those unable to make the journey to North Dakota, please utilize the alternate methods provided to show your support for the Standing Rock Sioux who have united over 100 tribes from across the U.S. Please join this effort to stop this pipeline, which desecrates sacred lands and has serious potential to damage or destroy the Standing Rock reservations lifeblood – its water.

Be the change you wish to see in the world -Mahatma Gandhi-

Diese Petition wird versendet an:

  • The White House / Washington D. C.
  • Präsident Donald Trump
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s