Neuigkeit zur Petition: Flamanville – Schwerer Unfall im AKW

https://www.change.org/p/bundesregierung-atomkraftwerk-temelin-i-sofort-abschalten/u/19349390

Brigitte Artmann

Deutschland

9. Feb. 2017 — Liebe UnterzeichnerInnen der Stoppt Temelin Petition,

habt Ihr es schon gehört? Im französischen AKW Flamanville hat es in der Maschinenhalle eine schwere Explosion gegeben. Mehrere Menschen wurden schwer verletzt.

BREAKING NEWS: Flamanville explosion ~10am local time,some injuries, „no nuclear risk“

http://af.reuters.com/article/worldNews/idAFKBN15O14P

10:00 heute Morgen. Explosion in Flamanville. Mehrere Verletzte. Keine Gefahr. Angeblich kein Strahlungsaustritt.

http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_80315358/explosion-in-franzoesischem-atomkraftwerk.html

http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/flamanville-bericht-ueber-explosion-in-franzoesischem-akw-a-1133827.html

Wenn in einer Dampfmaschine die Turbine blockiert, dann kann der Kessel explodieren. Ein Atomkraftwerk ist nichts anderes als eine Dampfmaschine. Nach einer derartigen Explosion wie in Flamanville muss die Notabschaltung funktionieren, sonst kommt es zum SuperGAU!

Wir hatten schon einmal: „In Russland brennt ein Atomkraftwerk. Keine Gefahr für Deutschland.“ Zwei Tage später war die Wolke da.

Es wird hoffentlich diesmal mit Flamanville „gut“ gehen. Hoffe ich. Aber ich habe die Schnauze, Verzeihung, so voll davon auf die nächste Katastrophe zu warten. Wenn es nicht gut geht, ist in zwei Stunden die Wolke da, und das Leben nie mehr so wie zuvor. Denkt dann daran, das Haustier einzupacken. Ihr werdet es sonst nie wieder sehen.

Temelin wäre mit dem böhmischen Wind in einer Stunde in Berlin oder München. Wollen wir das?

Die Temelin Akten müssen von Deutschland untersucht werden. Und danach wird ohne jeden Zweifel abgeschalten werden. Inzwischen stehen die CEZ-Manager vor Gericht wegen Betrug beim Zwischenlager. Der Betrug an allen Schweißnähten im nichtatomaren Bereich ist ebenfalls vor Gericht – und das sind die Schweißnähte die auch die Turbine betreffen.

Was muss noch passieren?

Die Akten der Schweißnähte direkt am Reaktor von Temelin 1 müssen von der deutschen Atomaufsicht geprüft werden. Sofort!

Bitte teilt die Petition über alle sozialen Netzwerke und Eure Verteiler!

Temelin Abschalten! Jetzt!

Brigitte


 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s