Die Praxis der Pyramiden-Wissenschaft

http://transinformation.net/die-praxis-der-pyramiden-wissenschaft/

Von Shem El-Jamal auf discerningthemystery; übersetzt von Taygeta

 

Eine Zusammenstellung einer Studie aus der Serie ‚Wisdom Teachings’ (‚Weisheitslehren’) von David Wilcock

Wir Menschen können uns an bestimmte Lebensweisen gewöhnen. Während wir durch unser Leben voranschreiten, entwickeln wir Gewohnheiten und normale Routine-Aktivitäten, die wir als vorteilhaft in der einen oder anderen Weise anschauen. Doch ab und zu begegnet uns etwas, das unsere Sichtweise vollständig verändert.

Wir haben vielleicht schon viele neue Konzepte, neue Ideen und Denkweisen angetroffen, die unsere Sicht auf zahlreiche Aspekte des Lebens veränderten. Einige dieser Begegnungen haben vielleicht sogar ganz neue Dimensionen in unser Leben gebracht und dadurch unsere Lebenserfahrung stark aufgewertet. Für mich und für viele Menschen waren dies die Erkenntnisse über präzise Wirkungen, die Pyramiden haben.

Die Technologie der Pyramiden ist eine der ältesten und doch eine der fortschrittlichsten und vorteilhaftesten Technologien, die wir heute kennen. Diese Geräte wurden nicht nur verwendet, um den menschlichen Körper oder die umgebende Natur zu beleben, sondern auch um den Planeten als Ganzes zu heilen. Die grosse Zahl und Vielfalt der Pyramiden auf der Erde wirken als eine kollektive, facettenreiche, globale Maschine als Stabilisator für den ganzen Planeten. Dieses globale Netzwerk dient als natürlicher Ausgleich, um die Energie der Erde zu harmonisieren und bei der Aufrechterhaltung der planetaren Selbstregulierung zu helfen.

Mehr hierzu in einem Beitrag über die russischen Pyramiden von David Wilcock, den wir in einem späteren Zeitpunkt zu veröffentlichen gedenken. Hier schon mal der Link zum englischen Artikel.

Es gibt eine bemerkenswerte Anzahl von Nutzeffekten von Pyramiden, und in ‚Build Your Own Pyramide’, einer Folge der ‚Wisdom Teachings’ von Wilcock, wird gezeigt, wie wir von dieser Technologie profitieren können. Wir erfahren darin Besonderheiten für den Bau und die Nutzung dieser lebensbejahenden Technologie. Ergänzend zu einer Zusammenfassung der Sendung von Wilcock gebe ich hier nun einige Kommentare sowie eine Reihe von Referenz-Passagen aus dem ‚Gesetz des Einen’-Text und anderen Quellen. Zusammen ergibt sich eine ausführliche Beschreibung dessen, was die Pyramiden-Technologie für jeden Einzelnen bedeuten kann.

Neue Einsichten aus früheren Diskussionen

Im Laufe der Zeit sind viele Details über die Pyramiden-Technologie offenbart worden. In den neueren Folgen der ‚Wisdom Teachings’ wurden komplizierte Details des universellen Flusses von Gravitation und Raumzeit in die Materie diskutiert. Wir können dazu die Ergebnisse hinzufügen, die in der letzten Folge dargelegt wurden, wo über spontane Manifestationen der photonischen Energie überall in der Raumzeit sowie speziell in der sonolumineszierenden  https://de.wikipedia.org/wiki/Sonolumineszenz Blase im Inneren der Pyramide gesprochen wurde.

Auch hierzu mehr in einem weiteren, später zu veröffentlichenden Beitrag zu David Wilcocks ‚Wisdom Teachings’ mit dem Titel ‚Pyramiden und Photon-Wirbel’. Hier der Link zum entsprechenden englischen Artikel.

In den von David Wilcock diskutierten Entdeckungen der russischen Wissenschaftler wird über die Erkenntnisse gesprochen, die man gewann, als man die Pyramiden mit fortschrittlicher Imaging-Technologie scannte. Hier ist ein Abschnitt aus dem Artikel, den ich dazu schrieb.

Energetische Umstrukturierung der Erde

Eine spezielle Studie, die von russischen Wissenschaftlern durchgeführt wurde, betraf eine geheime Skalar-Funkortungs-Vorrichtung, die dazu bestimmt war, ionisierte Gasteilchen in der Atmosphäre aufzuspüren und diese Daten in visuelle Informationen umzusetzen. Dieses Gerät wurde vom R&E-Institut TTR bezogen („TTR“ steht für „Wissenschaftliches und technisches Institut für Transkription, Translation und Replikation“).  Obwohl es schön wäre, mehr über dieses Gerät zu erfahren, wird es derzeit aber noch als geheim gehaltene Technologie betrachtet – obwohl inzwischen wahrscheinlich bereits eine fortgeschrittenere Version entwickelt worden ist. Wir wissen, dass dieses Gerät in der Lage ist, ionisierende Strahlung zu erfassen, und dass es sehr verschieden ist von einem typischen Radarsystem. Das Bild unten zeigt dieses Gerät und ein Bild, das bei einer Studie einer 42 m hohen Pyramide gemacht wurde.

Wie man sich erinnern kann, sind diese Pyramiden innen hohl. Sie bestehen aus Schalen aus PVC und Fiberglas. Es gibt also keine andere Energie, die von einer solchen TTR-Vorrichtung detektiert werden kann als das, was die Pyramide selbst aussendet. Das Bild zeigt uns die Konzentration der negativen Ionisation (oder Luftmoleküle). (Beachte die hellen Bereiche, die um die Aussenwand der Pyramidenstruktur ‚gewickelt’ sind.) Auf Grund dieses Bildes scheint diese Energie sich hinauf bis hin zur Oberseite der Struktur zu sammeln. Diese Daten sind beeindruckend, um es gelinde auszudrücken. Dies war jedoch nicht die einzige Energie, die dieses Gerät erfassen konnte.

In einem weiteren Versuch betrachteten die Wissenschaftler die Pyramide aus einer Entfernung von 30 bis 60 km und machten weitere Aufnahmen mit dieser TTR-Vorrichtung. Sie fanden Überraschendes. Sie konnten eine konzentrierte Säule negativ ionisierter Luft erkennen, die wie ein Strahl von der Oberseite der Pyramide ausgeht. (Hinweis: negative ionisierte Luft ist sehr positiv für die Gesundheit.) Allerdings kam dieser Strahl nicht einfach aus der Spitze der Pyramide heraus, wie man erwarten könnte.

Dieser Strahl war 500 Meter breit und 2000 Meter hoch. Die Pyramide strahlte diese ionisierende Energie weit über ein Meile weit in den Himmel hinauf. Nicht nur das, sie konnten auch einen sekundären Bereich ionisierender Strahlung ablesen, der die Atmosphäre oberhalb dieser Pyramide bis zu 2000 m und in der umgebenden Landschaft bis zu einem Durchmesser von 300 km dauerhaft veränderte.

Dieses Phänomen ist bekannt als „latente Vakuumstrukturierung“, laut Wilcock. Es ist eine grundlegende und permanente Veränderung im energetischen Make-up der ganzen Fläche. Dies bedeutet, dass selbst wenn die Russen die Pyramide abbauen und sie vollständig wegbringen würden, diese ionisierende Energie vollständig intakt bleiben würde. … Aber was ist diese ionisierende Strahlung, und warum ist sie bedeutsam?

Ionisieren ist das, was auch gewisse Luftreiniger machen, um die Umgebungsluft zu reinigen. Diese Geräte setzen negative Ionen in die Luft frei, um Luftschadstoffe anzulocken. Diese Verunreinigungen fallen dann aus der Luft hinunter auf den Boden, so dass sie keine Gefahr mehr für die Atmung darstellen. Auf diese Weise hilft die Ionisation der Luft, alle möglichen Schadstoffe, Gerüche und andere luftgetragenen Partikel, die schädlich sind für Menschen und Organismen, zu beseitigen.

Man erkennt, dass indem die Pyramide Raumzeit absorbiert, sie ein ionisiertes Feld um sich herum erzeugt. Gleichzeitig bildet sie einen intensiven Ionen-Energiestrahl, der in die Luft ragt. In dem obigen Artikel wird diskutiert, wie diese ionisierende Energie verwendet werden kann, um eine Batterie aufzuladen. Dabei würde ein Fluss der Raumzeit-Schwerkraft in elektrische Energie umgewandelt werden, und diese Umwandlung wird durch Diskussionen in einer weiteren, neuen Folge von ‚Wisdom Teachings’ zusätzlich gestützt.

In der Folge ‚Pyramiden und Photon-Wirbel’ diskutierte David Wilcock die Beziehung zwischen Schwerkraft und Elektrizität. Er stellte fest, dass die Ergebnisse des Fluidmodells der Raumzeit beinhalten, dass eine Energie von negativer zu positiver Polarität fliesst und auch von hohem Druck zu niedrigem Druck. Dies wird unterstützt durch die Beobachtung, dass wir Elektrizität von Hochdruck- zu Niederdruckzonen fliessen sehen, bei Pyramide von der Basis zur Oberseite.

Wenn die Raumzeit von unten nach oben durch die Pyramide fliesst (von Hochdruck zu Niederdruck), nimmt sie elektrische Energie mit, wie in einem Atom. Dies würde die Ionisation in der Luft erklären und die Fähigkeit dieser Pyramiden, Batterien aufzuladen. Erinnern wir uns noch daran, dass diese Pyramiden ständig Photonen manifestieren, konzentrieren und in die Luft sowie in die Umgebung der Pyramide verteilen.

Ratschläge zu Pyramiden

Als ich zum ersten Mal von der Bedeutung und der Kraft der Pyramidenenergie erfuhr, war ich natürlich wissbegierig und begann es auszuprobieren. Meine Forschung und meine Experimente dazu waren ziemlich umfangreich, und sie sind immer noch im Gange. Es war gut, von Wilcock Details zu hören, wie man diese Gebilde bauen kann. So werden noch mehr Menschen ähnliche Erfahrungen können, die meinen eigenen entsprechen. Bei den Nachforschungen, was das ‚Gesetz des Einen’ zu diesen Besonderheiten zu sagen hat, konnte ich mir noch besser erklären, warum diese Pyramiden funktionieren. Deshalb habe ich einige Erkenntnisse, die ich aus den ‚Gesetz des Einen’-Texten gewonnen habe, in diesen Abschnitt aufgenommen.

Durch das Studium des Pyramidenprinzips und als Ergebnis ihrer Untersuchungen fanden die russischen Wissenschaftler am RND-Institut heraus, dass der beste Neigungswinkel für den Bau von Pyramiden zwischen 70 und 72 Grad liegt. Der Text gab nicht genau an, warum dies der Fall war, aber die Ergebnisse waren eindeutig. Persönlich vermute ich, dass dies eine Folge der Art und Weise ist, in welcher Raumzeit und Schwerkraft Vortexe bilden.

Wie wir in anderen Flüssigkeiten wie Wasser sehen können, bildet der Wirbel einen Neigungswinkel von 70 bis 72 Grad bezüglich der z-Achse. Wenn dies der Fall ist, wäre dieser Winkel ideal, um einen Wirbel innerhalb einer Pyramide oder eines Kegels in dieser Form zu erzeugen und zu erhalten.

[Was hier der Autor nicht erwähnt, aber für die an der Heiligen Geometrie Interessierten erhellend sein dürfte, ist die Tatsache, dass im gezeigten Dreieck mit den Basiswinkeln 72° die vorkommenden Seiten und Seitenabschnitte alle im Verhältnis des Goldenen Schnitts stehen, vgl. dazu unsere Beiträge über Heilige Geometrie, z.B. hier]

alles lesen …

http://transinformation.net/die-praxis-der-pyramiden-wissenschaft/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s