Archiv für den Monat Februar 2017

Versuch der öffentlichen Hinrichtung des „Verschwörungstheoretikers“ Daniele Ganser

Propagandastation

Schweizer Fernsehsendung „Trumps Krieg“

war eine geplante Rufmordveranstaltung und der Versuch einer öffentlichen Hinrichtung des „Verschwörungstheoretikers“ Daniele Ganser, der gleich eingangs nicht etwa sachlich als Historiker und Friedensforscher vorgestellt, sondern als „umstrittener Publizist“ diffamiert wurde. Man war vorbereitet und hat dem Publikum vermeintlich widersprüchliche Aussagen von Ganser zum Thema 9/11 bzw. seiner Medienkritik präsentiert (ein Tweet und ein passend zusammengeschnittener Auszug aus einer Email, letztere Veröffentlichung nebenbei sicherlich kaum autorisiert), während der „Moderator“ und der für öffentliche Eskalationen einschlägig bekannte Krawallo Roger Schawinski abwechselnd die Verschwörungstheoretiker-Keule schwangen. Dem sich gegen dieses hinterhältige Denunziationsschauspiel wehrenden Ganser wurde auf dem Höhepunkt gedroht, das Mikro abzudrehen, wenn er jetzt nicht schweige. Hinterfotzig hoch 10.

Ganser ist für seine relative Selbstbeherrschung schlicht zu bewundern. Er war zwar ob dieser perfiden, eindeutig vorher abgestimmten Attacke sichtlich angefasst, hat sich aber im Griff gehabt und später beim Thema „Trump und Folter“ geschickt die Argumentation der Moderatoren-Maulhure…

Ursprünglichen Post anzeigen 117 weitere Wörter

Wildbienen in Gefahr +++ 100. Geburtstag Heinz Sielmann +++ Faszinierendes Galapagos

E-Mail-Darstellung nicht korrekt? Klicken Sie hier.
Logo

Foto Michael Beierwenn wir an Bienen denken, dann denken die meisten von uns sicherlich an Honigbienen. Wildbienen sind eher unbekannt. Dabei leisten sie einen wesentlich größeren Beitrag zur Bestäubung von Wild- und Kulturpflanzen und tragen damit ganz entscheidend zu unserer natürlichen Vielfalt und guten Ernten bei. Doch die Wildbienen sind bedroht – warum und wie wir den Wildbienen helfen können, das erfahren Sie in unserem aktuellen Projektbericht.

In den letzten Wochen hat der Winter uns und die Natur mit Frost und Schneefällen fest im Griff gehalten. Wie gut, dass wir die Heizung aufdrehen und es uns gemütlich machen können. Doch was machen eigentlich Wildtiere im Winter? Nicht alle verschlafen die kalte Jahreszeit oder fliegen in den warmen Süden. Wir stellen Ihnen die pfiffigsten Überlebensstrategien aus dem Tierreich vor.

2017 ist ein ganz besonderes Jahr für die Heinz Sielmann Stiftung: Am 2. Juni wäre unser Stiftungsgründer Heinz Sielmann 100 Jahre alt geworden. Anlässlich dieses besonderen Geburtstages halten wir auf unserer neuen Website alle wichtigen Informationen und Veranstaltungen rund um „100 Jahre Heinz Sielmann” für Sie bereit. Vorbeischauen lohnt sich auf www.sielmann-stiftung.de/sielmann100

Ich wünsche Ihnen eine angenehme Lektüre!

Mit herzlichen Grüßen vom Gut Herbigshagen
Unterschrift Michael Beier Michael Beier
Vorstand

100 Jahre Heinz Sielmann | Deutscher Spendenrat | Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Sielmann100 Website

Ab sofort erfahren Sie alles zu Heinz Sielmanns Leben, seinem Filmschaffen und den vielfältigen Veranstaltungen und Projekten im Jubiläumsjahr auf unserer neuen Website:

www.sielmann-stiftung.de/sielmann100

Alternativtext

„100 Jahre Heinz Sielmann” (Teil 2)

Heinz Sielmanns erster Kinofilm wurde nicht nur ein großer Erfolg, sondern auch ein großes Glück: Der junge Tierfilmer traf während der Dreharbeiten die Liebe seines Lebens.

Hier erfahren Sie mehr dazu

Alternativtext

Keine Ernte ohne Wildbienen

Wildbienen gehören zu den wichtigsten Pflanzenbestäubern und sichern gute Ernten. Doch viele Wildbienenarten sind akut gefährdet! Die fleißigen Bestäuber benötigen dringend unsere Hilfe.

Hier erfahren Sie mehr dazu

Alternativtext

Galapagos – noch immer Trauminseln im Pazifik

Pinguine am Äquator, Flugunfähige Kormorane und riesige Meerechsen: Eine spektakuläre Spender-Exkursion führte anlässlich des bevorstehenden Geburtstages Heinz Sielmanns vor kurzem auf die Vulkaninseln im Pazifik.

Hier erfahren Sie mehr dazu

Alternativtext

Wildtiere im Winter – Ein Leben auf Sparflamme

Wenn der Winter die Landschaft mit einem Mantel aus Eis und Schnee überzieht und eisige Temperaturen an der Tagesordnung sind, ist das Leben in freier Natur kein Zuckerschlecken. Dann sind im Tierreich pfiffige Überlebensstrategien gefragt.

Hier erfahren Sie mehr dazu

Alternativtext

Platz drei für die „Wilde Heide” und ein Name für den kleinen Eisbären aus Berlin

Das Projekt „Wilde Heide” stand im Januar zur Wahl des UN-Dekade-Projektes des Monats. An der Wahl konnten alle Naturbegeisterten teilnehmen und ihre Stimme abgeben. Diese Chance haben unsere Förderer zahlreich genutzt und damit dazu beigetragen, dass es die „Wilde Heide” auf Platz 3 schaffte. Dafür sagen wir ganz herzlich „Danke!”.

Auch bei der Namenswahl für den kleinen Eisbären aus dem Berliner Zoo haben uns zahlreiche Förderer unterstützt und für unseren Vorschlag „Heinz” gestimmt. Das Rennen machte jedoch ein anderer und der Mini-Eisbär hört nun auf den Namen „Fritz”. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Alternativtext

Kommen Sie vorbei!

Besuchen Sie den Stand der Heinz Sielmann Stiftung auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin vom 8. bis zum 12. März 2017. Hier können Sie sich über unsere Stiftung und unsere Projekte zum Erhalt der natürlichen Vielfalt informieren. Wir freuen uns auf Sie!
Alternativtext

Impressum

Heinz Sielmann Stiftung Logo Heinz Sielmann Stiftung
Gut Herbigshagen, 37115 Duderstadt, Germany
Tel.: +49 (0)5527 914-0
Fax: +49 (0)5527 914-100
www.sielmann-stiftung.de
Zuständige Aufsichtsbehörde: Regierung von Oberbayern
Vorstand: Michael Beier
UST-IdNr.: DE176874786

Spendenkonto: Sparkasse Duderstadt
IBAN: DE62 2605 1260 0000 0003 23

Redaktion: newsletter@sielmann-stiftung.info

Haha / Ich bin saudumm, sah nur deren Zehne

bumi bahagia / Glückliche Erde

LoL, so saudumm scheine ich zu sein. Ich erkannte der Dreiecke zehne. Icke, der meint, in Zweitimensionaaler Sache etwas gutt zu sein, habe idiotisch versaget.

Wie saudumm bist du? Wieviele Dreiecke erkennst du? Haha, meine Frage geht speziell gerichtet an meine Freunde Archi Tekten. Und Ängscheniöre. Uns alle, die (wie ich) meinen, auf den niederigen Ebenenenen der Materie schlau zu seinein.

Ram, nur so zwischennein, 28.02.0005

.

.

Lösung hier:

https://www.gmx.net/magazine/leben/hot/raetsel-dreiecke-32061316

.

.

Ursprünglichen Post anzeigen

Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel zum Schutz vor Chemtrails

http://transinformation.net/lebensmittel-und-nahrungsergaenzungsmittel-zum-schutz-vor-chemtrails/

Von Lance Schuttler auf howtoexitthematrix.com; übersetzt von Pippa

Darüber besteht kein Zweifel mehr: Chemtrails sind real und dürfen nicht mit Contrails verwechselt werden. Wenn ihr skeptisch seid, ist das in Ordnung, aber werft bitte trotzdem einen Blick auf die Kommentare des CIA-Direktors zum Thema Geo-Engineering: CIA Director States (on Camera) his Support for Geoengineering & Spraying Particles into the Atmosphere [der CIA-Direktor John O. Brennan unterstützt vor der Kamera das Geo-Engineering und das Versprühen von Partikeln in der Atmosphäre]

Mit denen, die begreifen, dass Chemtrails eine echte Bedrohung für die Menschheit darstellen, werfen wir gemeinsam einen Blick auf ein paar Nahrungs- und Nahrungsergänzungsmittel, die als Unterstützung zum Schutz vor Chemtrails eingesetzt werden können.

Wenn Barium, Aluminium in Nano-Partikelgrösse, radioaktives Thorium, Quecksilber, Blei, Ethylen-Dibromid und viele andere giftige Chemikalien und Schwermetalle in unsere Atmosphäre gesprüht werden, ist es ratsam zu erfahren, wie ihr euren Körper sachgemäss vor diesen Schadstoffen schützen könnt.

Nahrungsmittel

Das Wichtigste, an das ihr denken solltet, wenn es um Entgiftung und Gesundheit geht ist, Nahrungsmittel mit einzubeziehen, die uns dabei helfen, unseren Körper auf natürliche Weise zu entgiften, während wir dennoch Nährstoffe zu uns nehmen. Alle Lebensmittel, die viel Chlorophyll enthalten, werden ungemein dabei helfen, sowohl zu entgiften als uns auch mit essentiellen Nährstoffen zu versorgen, die unsere Zellen benötigen. Wenn ihr sicherstellt, dass eure Mahlzeiten reichlich Spinat, grüne Salate, Rucola, Koriander, Petersilie, Grünkohl und andere grüne Gemüsesorten beinhalten, dann ist das ein grossartiger Anfang.

Was speziell Koriander betrifft, stellen wir fest, dass wenn wir ihn mit Chlorella kombinieren, diese Mischung innerhalb eines kurzen Zeitraumes eine sehr grosse Menge an Schwermetallen ausleiten kann. Tatsächlich zeigten Studien, die am Optimal Wellness Test Research Center durchgeführt wurden, dass beim Verzehr von Koriander und Chlorella innerhalb von 42 Tagen 74% Aluminium, 91% Quecksilber und 87% Blei aus dem Körper entfernt wurden. Man hat festgestellt, dass die Verwendung von Koriander in Verbindung mit Chlorella wichtig war, weil Koriander viel mehr Gifte mobilisiert, als es aus dem Körper entfernen kann, wohingegen mit Chlorella die überschüssigen Toxine, die auch im Blutkreislauf gefunden wurden, von dort beseitigt werden können.

Andere Lebensmittel, die man in Betracht ziehen kann, sind Spirulina und Heilpilze wie Reishi, Igelstachelbart, Sibirischer Chagapilz und Lärchenschwamm. Von den Chagapilzen ist wissenschaftlich erwiesen, dass sie vor DNA-Zerfall schützen, synthetische Chemikalien und Schwermetalle beseitigen und das Blut reinigen.

Gesundheitsfördernde Nahrungsergänzungsmittel

Fulvinsäure ist ein Nahrungsergänzungsmittel, dass zum grossen Teil dank Dr. Dan Nuzum gewaltige Aufmerksamkeit im Bereich der Ergänzungsmittel erlangte. Fulvinsäure ist das Endprodukt eines Prozesses, den man Humusbildung nennt. Mikroorganismen zerlegen Pflanzenmaterial in der Erde, und es entsteht Fulvin- und Huminsäure (Humussäure). Diese sind möglicherweise die wichtigsten und nährstoffreichsten Stoffe auf dem Planeten. Genau genommen ist Fulvinsäure das wirksamste bekannte Antioxidans, da es über 14 Tetratrillionen (das ist eine 14 mit 21 Nullstellen dahinter) Elektronen enthält, die sie zur Verfügung stellen kann, um freie Radikale zu neutralisieren.

Fulvinsäure hat die unvorstellbare Fähigkeit, eine elektrochemische Balance in der Zelle sicherzustellen, die für die Entgiftung entscheidend ist. Fulvinsäure ist auch reich an Elektrolyten, welche die Steigerung der Synthese-Geschwindigkeit von RNA und DNA ermöglicht und die Aufnahme von Vitaminen und Mineralstoffen in Zellen erhöht.

Fulvinsäure reagiert auch sehr schnell mit radioaktivem Material, neutralisiert es und macht es ungefährlich für den Kontakt mit derart zerstörerischen Elementen. Gemäss Supreme Fulvic:

„Radioaktive Elemente haben eine Affinität zu Humin- und Fulvinsäure. Sie bilden organometallische Komplexverbindungen von unterschiedlicher Beständigkeit und Löslichkeit. Uran und Plutonium, so wie auch andere verunreinigende Metalle, werden durch huminhaltige Substanzen beeinflusst, wovon jedes löslich gemacht und absorbiert und dabei die entsprechende Radioaktivität zerstört wird. Radioaktive Substanzen reagieren schnell mit Fulvinsäure und es wird nur eine kurze Zeit benötigt, um eine Balance zu erreichen.“

Ausserdem hilft Fulvinsäure fantastisch dabei, toxische Metalle im Körper umzuwandeln:

„Fulvinsäure hat die Kraft, stabile wasserlösliche Komplexe mit einwertigen, zweiwertigen, dreiwertigen und mehrwertigen Metall-Ionen zu bilden. Sie kann die jeweilige Bewegung von Metall-Ionen unterstützen, die normalerweise schwer zu mobilisieren oder transportieren sind. Fulvinsäuren sind ausgezeichnete, natürliche chelatbildende Verbindungen und Kationenaustauscher und ungeheuer wichtig für die Ernährung der Zellen.“

Die Herkunft von Fulvinsäure ist wichtig, denn Optimally Organic gibt an, dass man eher Fulvinsäure aus der Pflanzenwelt, statt aus einem ausgetrockneten Flussbett verwenden soll, da der überschüssige Kohlenstoff, der im Fulvin aus Flussbetten gefunden wurde, das Fulvin wirkungslos macht.

Zusätzlich zu Fulvinsäure kann auch ‚naszendentes’ Jod in Erwägung gezogen werden, um gegen zerstörerische Chemikalien in der Luft anzugehen. [Naszendentes Jod, das als Ergänzungsmittel verwendet wird, ist eine spezielle Form von Jod, dessen charakterisierende Eigenschaft es ist, dass es in seiner atomaren Form eine unvollständige Anzahl Elektronen aufweist; wird manchmal auch als monoatomares oder atomares Jod bezeichnet]

Naszendentes Jod ist Jod, das eher in atomarer als in molekularer Form besteht. Diese Form von Jod wird vom Körper leicht aufgenommen und ist das, was auch von der Schilddrüse produziert wird. Ein ausreichende Menge Jod im Körper ist sowohl für die normale T3- und T4-Hormonproduktion, als auch für die Unterstützung des Entgiftungsprozesses erforderlich.

Wenn der menschliche Körper ausreichend Jod erhält, kann radioaktives Jod (äusserst schädlich) sich nicht an die Rezeptorzellen unseres Körpers anbinden und wird herausgespült. Allerdings ist es wichtig sicherzustellen, dass der Körper genug aufnahmefähiges Jod erhält, was mit atomarem Jod möglich ist.

Warum Chemtrails?

Es werden ein paar Gründe diskutiert, warum Chemtrails an unserem Himmel zu finden sind. Der erste ist, wie manche glauben, dass die Schattenregierung die Menschen in einem kranken und unpässlichen Zustand halten wollen, damit das pharmazeutische und westliche medizinische Establishment weiterhin finanziell von diesen Menschen profitieren kann. Der zweite Grund ist, dass die Schattenregierung die Sonnenstrahlen so weit wie möglich abblocken will. Erstens weiss sie, dass Sonnenlicht in Wirklichkeit gesund für Menschen ist und zweitens kann unsere DNA dadurch nicht damit fortfahren, Upgrades aus dem Licht zu empfangen, das von der Sonne zu uns gelangt. Erinnert euch, dass russische Forscher wissenschaftlich nachgewiesen haben, wie Licht die DNA positiv beeinflusst. [Vgl. dazu auch den Beitrag über die DNS-Forschung auf unserer Seite.]

Zusätzlich hat der Ingenieur und Wissenschaftler Maurice Cotterell dargelegt, dass genetische Mutationen und Upgrades durch die Einwirkung von ionisierter Strahlung auftreten und dass Röntgen- und Gammastrahlen von der Sonne der Schlüsselfaktor für genetische Sprünge sind, die alle Spezies bisher gemacht haben und weiter machen werden.

Wie denkt ihr über dies alles? Welche Ergänzungsmittel nehmt ihr, um eure allgemeine Gesundheit anzukurbeln? Nehmt ihr irgendetwas im Speziellen, um euch vor schädlichen Chemikalien zu schützen, die in die Luft und auf genetisch veränderte Nahrungsmittel gesprüht werden? Was denkt ihr über die Sonne, die unsere DNA beeinflusst? Warum treten Chemtrails auf?

Über den Autor:
Lance Schuttler absolvierte die Universität von Iowa mit einem Diplom in Gesundheitswissenschaften und bietet über seine Webseite Orgonlight Health Gesundheits-Coaching an.

****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:
Print Friendly