Abweichende Wahrnehmung, Part 2

JAHAHAhihi

Gottes Liebling Mensch

Dass die menschliche Wahrnehmung von Möglichkeiten, Dingen, Umständen und dem Leben allgemein, trotz eines sich Nahestehens, leicht bis drastisch voneinander abweichen kann, wurde mir erst im Verlauf der letzten vier Jahre, wahrlich tiefgehend bewusst. Als ich im März vergangenen Jahres, den ersten Teil zu diesem Thema schrieb, war ich aus heutiger Sicht noch beinahe blind. Ich sah wie durch ein Schlüsselloch, ohne es selbst zu bemerken.

***

Wie selbstverständlich ging ich bereits als Kind davon aus, dass die Menschen die Welt und alle Bewegung darin, mit gleichen Augen sahen. Irgendwie habe ich es sogar jahrzehntelang geschafft, vollkommen auszublenden, dass alle Erfahrungen, in denen ich mit einem Anderen nicht der gleichen Ansicht war, heftig dagegen sprachen. Was nicht zwangsläufig bedeutet, dass es zu Streit oder Ärgerem kam. Denn mit dem Reifen des Körpers, lernte auch der Verstand dazu. So begann ich irgendwann, den Fakt der unterschiedlichen Wahrnehmung, mit Staunen und Neugier anzunehmen. Der Mensch und dessen…

Ursprünglichen Post anzeigen 875 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s