© Gedichte Rudi Riemann – Bunt erzählt 07 # Lasst uns helfen – Bitte rebloggen oder teilen – danke

REICHTUM

GEDANKENKRAFTBLOG - manche Geschichte, wissenswertes und hoffentlich hilfreiches

In dieser Serie gibt es jetzt jedesmal zuerst diesen oder einen ähnlichen Text! Am Ende immer ein Gedicht.

Hallo ihr Lieben!

Mein Onkel Rudi ist schon lange Tod. Er war ein schwerst behinderter Heimatdichter, weswegen die Gedichte auch öfter von seinem Engers am Rhein handeln und nicht sehr bekannt wurden..

In jungen Jahren verdiente er sein Geld als Kirchenmaler. Konnte sehr gut zeichnen und kam im damaligen Deutschland ziemlich herum.

Eine Verletzung am Fuß, die ihm, so vermuten wir , eine schwere Sepsis und eine Schwerstbehinderung einbrachte, beendete sein normales Leben. Die Medizin damals, war eben noch nicht so weit.

Er konnte sich danach kaum mehr bewegen und kaum sprechen war ein schwerster Pflegefall. Geboren 1917 kam er in den 1930er Jahren in ein Pflegeheim in Engers am Rhein, wo er nach über 40 Jahren auch verstarb.Er würde dieses Jahr am 9. Juli 100 Jahre alt. Alle Gedichte hat er…

Ursprünglichen Post anzeigen 386 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s