Re: Das Grauen der Pferde

Wiebke Schroeder, SumOfUs.org

Pferdequal in Südamerika — unterstützt von der deutschen Firma IDT Biologika.

Fordern Sie IDT Biologika auf, aus dem Geschäft mit der Tierquälerei auszusteigen.

https://actions.sumofus.org/a/pferdequal-stoppen/

as Blut trächtiger Stuten enthält das Hormon PMSG. Um dieses Hormon für die Pharmaindustrie zu gewinnen, werden tausende Pferde zu Tode gequält.

Gemeinsam mit unseren Partnern hat die SumOfUs-Gemeinschaft dafür gesorgt, dass die Tierquälerei an die Öffentlichkeit kommt — und den Pharmariesen Merck Sharp & Dohme (MSD) zum Umdenken bewegt.

Doch einer der größten Abnehmer des Qualhormons in der EU versucht den Skandal komplett auszusitzen — und das Blut-Geschäft am Laufen zu halten: das deutsche Unternehmen IDT Biologika.

Fordern Sie IDT Biologika auf, die Tierquälerei nicht länger zu unterstützen!

https://actions.sumofus.org/a/pferdequal-stoppen/

Die Lebensbedingungen der Pferde auf den Blutfarmen sind ein Albtraum. Unsere Partner haben aufgedeckt: Auf Farmen in Uruguay und Argentinien wird ihnen fast ein Viertel ihres gesamten Blutes auf einmal abgezapft — und das Woche für Woche, monatelang. So viel Blutverlust macht die Pferde schwer krank und kann sogar zum Tod führen.

Nur trächtige Stuten bilden das Hormon PMSG aus. Deswegen werden sie immer wieder zur Schwangerschaft gezwungen, ihre Föten werden abgetrieben. Wenn sie diese Strapazen überleben, aber nicht mehr trächtig werden können, landen sie wie Wegwerfartikel auf dem Schlachthof.

Das PMSG der trächtigen Stuten verkaufen die Pharmakonzerne an die Fleischindustrie, um damit die industrielle Ferkelproduktion noch effizienter zu machen.

Wir finden: Pferde wir Zapfanlagen zu behandeln, um die industrielle Fleischproduktion noch zu beschleunigen — das ist einfach falsch! 

Der Druck auf die Branche ist groß — immer mehr Politiker/innen, Organisationen und Menschen wie Sie und mich empört das Elend der Pferde. Wenn zehntausende Menschen sich direkt an den deutschen Konzern wenden, können wir auch IDT Biologika zum Handeln bewegen.

Fordern Sie IDT Biologika auf, seine Geschäfte mit den Blutfarmen einzustellen!

https://actions.sumofus.org/a/pferdequal-stoppen/

Dank jahrelanger Recherchearbeit der Animal Welfare Foundation und ihrer Partner in Uruguay, und dank des Engagements hunderttausender SumOfUs-Mitglieder konnten wir MSD zu einem ersten Schritt in die richtige Richtung bewegen: der Pharmakonzern verspricht, für seine europäischen Produkte kein Stutenblut mehr von den schlimmsten uns bekannten Blutfarmen zu beziehen.

Bewegen wir jetzt auch IDT Biologika.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Wiebke und das Team von SumOfUs

 

**********
Mehr Informationen:

Stutenblut portofrei 8,99*, Radio Dreyeckland, 12. Januar 2017.
Pferdeblut in der Schweinezucht, MDR, 31. Januar 2017.
Umstrittenes Hormon aus Stutenblut soll auf den Prüfstand, Osnabrücker Zeitung, 14. April 2016.
Wie Pharmakonzerne mit Pferdeblut Geschäfte machen, Süddeutsche Zeitung, 29. September 2015.
Das Blutgeschäft,Tierschutzbund Zürich, Animal Welfare Foundation, 30. Oktober 2015.

 


SumOfUs ist eine weltweite Bewegung von Menschen wie Ihnen, die gemeinsam Konzerne zur Verantwortung ziehen. Wir nehmen kein Geld von Regierungen oder Unternehmen an, denn nur so bleiben wir unabhängig.

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit als SumOfUs-Fördermitglied. Mit einer monatlichen Spende stellen Sie sicher, dass wir auch in Zukunft Großkonzerne zur Verantwortung ziehen können.
https://actions.sumofus.org/a/spende

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s