Das Mandat des Himmels

https://de.sott.net/article/29392-Das-Elektrische-Universum-Teil-32-Das-Mandat-des-Himmels

„Was wir jetzt brauchen ist eine klare Botschaft an die Bevölkerung des Landes.

Ich will, dass diese Botschaft in jedem Fernseher zu sehen, in jeder Zeitung zu lesen und in jedem Radio zu hören ist!

Diese Botschaft muss durch das gesamte Interlink erschallen!

Ich will, dass alle verstehen, dass wir uns kurz vor unserer Auslöschung befinden!

Ich will, dass jeder Mann, jede Frau und jedes Kind begreift, wie dicht wir vor dem Chaos stehen!

Ich will, dass jedem wieder einfällt WARUM ES OHNE UNS NICHT GEHT!!!“681

~~~~~~~

„Die Chinesen glaubten, dass ein Herrscher (Kaiser) nur herrschen kann, solange er das Mandat des Himmels genießt, das heißt, solange er ‘sein Volk behüten konnte’; wenn der Herrscher aus irgendeinem Grund scheiterte sich um das Wohlergehen [des Volkes] zu kümmern, zog der Himmel sein Mandat zurück und folglich wurde der Herrscher dann abgesetzt, wahrscheinlich genauso wie seine Herscherklasse…

Wenn der Himmel sich verdunkelte, Pflanzen versagten, Ernten ausfielen, Hungersnöte folgten und eine große Zahl von Menschen starben, sah man dies als ein Zeichen, dass der Himmel sein Mandat entzogen hatte. Egal ob der Herrscher nun schuldig ist oder nicht, wird er dafür verantwortlich gemacht, dass er sein Volk im Stich gelassen hat.

In der Zeit nach einem katastrophalen Staubschleier-Ereignis konnte die politische Unruhe leicht zur Absetzung des herrschenden Regimes führen.689

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s