Staat an Stelle Familie – was soll das werden ?

gesundbleibenblog

Noch mehr Staat und noch weniger Familie – bald sind leibliche Eltern völlig rechtlos. Dank der Bundesfamilienministerin und stellvertretenden SPD-Vorsitzenden, die das Postulat des staatlichen Erziehungsauftrages eingeläutet hat.

Simone Pfeiffer Wissen diese Politiker überhaupt was die den Menschen damit antun ? Was für traumatisierte Menschen es dann ein Leben lang sind…..
Sabine März Zum Leserbrief von Kathrin Mengesdorf-Götz, Argenbühl, zum Thema „Heimunterbringung“ in der SZ vom 28. April und zum Artikel „Demo für Kinderrechte“ am 24. April:
Sehr geehrte Frau Mengesdorf-Götz,
Sie schreiben Sachen, interpretieren etwas rein, das weder ich gesagt habe, noch der Redakteur schrieb. Ich kämpfe gegen Kinderheime. Die gehören ausnahmslos geschlossen, wir brauchen keine. Es gibt genug Pflegeeltern, um die wenigen Vollwaisen aufzunehmen. Kinder gehören in keinerlei Fremdbetreuung – schon allein wegen der Frühsexualisierung und dem Genderwahnsinn. Ich bin absoluter Kita-Gegner. In Kinderheimen sterben immer wieder Kinder, genau wie in…

Ursprünglichen Post anzeigen 306 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s