G20 Protestwelle am 2. Juli: Sei dabei!

Winona Hagendorf | Mehr Demokratie e.V.

die Welt braucht mehr, nicht weniger Demokratie. Und sie braucht mehr als eine willkürlich zusammengesetzte G20, die sich einseitig auf Handels- und Investitionsfragen beschränkt. Wir fordern: Internationale Kooperation muss zum Ziel haben, die Demokratie in allen beteiligten Staaten zu festigen und zu verbessern. Deshalb wollen wir am 2. Juli in Hamburg mit einer bunten, kreativen und friedlichen Protestwelle die G20-Staaten zu einer anderen Politik bewegen.

Wenn sich eine Woche später Donald J. Trump, Recep Tayyip Erdogan, Wladimir W. Putin, Angela Merkel und 16 andere Staats- und Regierungschefs der wichtigsten Industrie- und Schwellenländer in Hamburg treffen, sollen sie unsere Botschaft laut und deutlich hören. Seien Sie am 2. Juli bei der G20 Protestwelle dabei, wenn Zehntausende Menschen für die weltweite Stärkung der Demokratie und einen gerechten Welthandel, die Rettung des Klimas und soziale Gerechtigkeit demonstrieren!

Mehr Informationen über die Demo finden Sie hier:

https://www.mehr-demokratie.de/g20-protestwelle.html

*Was Sie tun können? Kommen Sie nach Hamburg! Setzen Sie ein Zeichen für weltweite Demokratie*

*Sie können schon jetzt Ihre Bustickets buchen*
Wir wollen mit möglichst vielen Menschen am 2. Juli in Hamburg dabei sein und als deutlich sichtbare Mehr Demokratie-Gruppe im Demo-Zug mitlaufen. Deshalb fahren von Bremen, Hannover und Köln aus Busse zur Demo nach Hamburg. Die Busse sind von Mehr Demokratie e.V. gestellt. Fahrkarten erhalten Sie über den folgenden Link:
https://www.mehr-demokratie.de/g20-protestwelle.html
*Flyer, Poster & Co*
Verteilen Sie Demo-Flyer unter Ihren Freund/innen und Verwandten, damit möglichst viele Menschen in Hamburg dabei sind!
Flyer, Aufkleber und Plakate können Sie online bestellen unter:

https://www.g20-protestwelle.de/mitmachen/mitmachen/

*Wir malen Demo-Banner – damit die G20-Protestwelle bunt ist*
In Bremen und Göttingen können Sie einfach dazu kommen. Melden Sie sich jetzt bei Winona Hagendorf!
Tel.: 0421 – 794 63 70 | E-Mail: winona.hagendorf@mehr-demokratie.de

*Mehr Demokratie ruft dazu auf, den G20 die Demokratie-Frage zu stellen*

In vielen der Staaten der G20 erstarken nationalistische und fremdenfeindliche Bewegungen. Die Kluft zwischen Bürger/innen und Politik scheint unüberbrückbar zu werden. Es wird dringend Zeit anzuerkennen: Frieden, Sicherheit und Gerechtigkeit sind nur dann erreichbar, wenn Menschenrechte gewahrt werden und Bürger/innen demokratische Beteiligungsrechte nutzen können!

*Am 2. Juli fordern wir in einem großen Bündnis: die Demokratie weiterzuentwickeln, die Parlamente zu stärken, Transparenz zu schaffen und Bürger/innen an wichtigen Entscheidungen wirksam zu beteiligen. Seien Sie dabei*

Herzliche Grüße

Winona Hagendorf, G20-Koordinatorin
Sarah Händel, Bundesvorstand
Tim Weber, Geschäftsführer

P.S.: Die G20 müssen ihre Ziele neu setzen: eine andere Politik ist nötig. Werden Sie Teil der Protestwelle! Jetzt Tickets für den Demo-Bus nach Hamburg kaufen:

https://www.mehr-demokratie.de/g20-protestwelle.html
=================================================

Impressum

Mehr Demokratie e.V.
Greifswalder Str. 4 | 10405 Berlin
E-Mail: info@mehr-demokratie.de
Telefon: (030) 42082370

Geschäftsführender Vorstand:
Roman Huber

Kassenwart:
Bernhard Marx (Bundesvorstand)

Vereinsregister:
Nummer 5707, Amtsgericht Bonn

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s