„Medienfreiheit für die Bürger“: Neue Initiative gestartet

Klicken Sie hier, wenn die Nachricht nicht korrekt angezeigt wird.

Berlin, den 16.06.2017
www.medienfreiheit.de     www.zivilekoalition.de     www.freiewelt.net

Demokratie geht nicht ohne Medienfreiheit

der durch Zwangsgebühren in Höhe von 8 Milliarden Euro finanzierte öffentlich-rechtliche Rundfunk in Deutschland ist der teuerste der Welt. Auf die Verwendung dieser Gelder oder gar die Programmgestaltung haben die Bürger keinen Einfluß. Die öffentlich-rechtlichen Sender betreiben Meinungsmache ganz im Sinne der Regierung. Der Staatsfunk fördert eine unkritische Masse vor den Empfangsgeräten, die mit ihren monatlichen Zwangsbeiträgen selbst dafür aufkommen muß, auf Linie gebracht zu werden. Daher kämpfen wir für die Abschaffung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. Bis das erreicht ist, fordern wir eine vollkommene Transparenz über die Verwendung der Gebühren. Insbesondere sind die Gehälter und die Rentenansprüche offenzulegen.

Ebenso werden wir uns dafür einsetzen, daß private Sender und das Internet nicht zensiert werden. Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz von Heiko Maas darf nicht kommen. Es würde die Meinungsfreiheit praktisch beseitigen. Das haben inzwischen sogar die Vereinten Nationen (!) und der wissenschaftliche Dienst des Bundestages scharf kritisiert. Es gibt daher nur eine Lösung: Der öffentlich-rechtliche Rundfunk muß abgeschafft werden. Eine Zensur der privaten Medien darf nicht stattfinden.

Dafür wollen wir mit Ihrer Unterstützung gemeinsam kämpfen: Mit Petitionen, Aufklärungsarbeit sowie der Offenlegung von Missständen. Informationen über uns und unsere Arbeit finden Sie auf unserer neuen Homepage hier. Bitte unterstützen Sie uns in diesem wichtigen Ringen für Meinungsfreiheit und Meinungsvielfalt in Deutschland. Wir dürfen angesichts der immer stärker werdenden Angriffe nicht die Hände in den Schoß legen. Lassen Sie uns Hand in Hand für die Freiheit kämpfen. Ohne Medienfreiheit ist Demokratie nicht möglich.

Mit den besten Grüßen aus Berlin Ihre

Beatrix von Storch

PS: Bitte helfen Sie uns beim Start der Initiative „Medienfreiheit für die Bürger“, mit Ihrer großzügigen Spende von 5, 10, 20, 30 oder …. Euro hier, damit wir mit Petitionen, Aufklärungsarbeit und regelmäßigen Berichten für die Medienfreiheit streiten können. Danke von Herzen.
 


Spende per Paypal
Spende per Sepa-Lastschrift
www.facebook.com/Zivile.Koalition
de-de.facebook.com/FreieWelt.net
de-de.facebook.com/BeatrixVonStorch
https://twitter.com/Beatrix_vStorch

Zivile Koalition e. V. • Initiative Medienfreiheit • Zionskirchstr. 3 •10119 Berlin
Tel. 0 30 – 88 00 13 98 • Fax. 030 – 34 70 62 64
Spendenkonto IBAN DE04 1005 0000 6603 0031 88
• BIC BELADEBEXXX
http://www.zivilekoalition.de

Diese Nachricht an einen Freund weiterleiten.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s