Neuigkeit zur Petition: Sorben und Religiösität: Zu Fronleichnam ein Blick in die sächsische Oberlausitz

https://www.change.org/p/minister-baaske-witaj-muss-bleiben-wir-eltern-k%c3%a4mpfen-den-sorbisch-unterricht-unserer-kinder/u/20565254

Kathleen Komolka

Deutschland

16. Juni 2017 — Anlässlich des gestrigen Fronleichnams, der in allen katholischen Bundesländern ein Feiertag ist berichtet das ZDF Morgenmagazin aus dem sächsischen Chrostwitz:

Wir lernen die 10-jährige Paulina kennen und erfahren von ihr die Verbindung zu ihren familiären, sorbischen und religiösen Wurzeln und wie sehr diese Wurzeln in den -nahezu muttersprachlichen Dörfern und nicht nur an Tagen wie diesen, sondern auch im Alltag- gepflegt und geachtet werden.

Die sorbische Sprache in Schule UND Familie gehört für sächsische Kinder und Familien -auch dank dem geschlossenen Bildungskonzept vom Kindergarten bis zum Abitur- untrennbar zusammen.

Lasst uns gemeinsam dafür kämpfen, dass die Situation des Niedersorbisch/Wendisch Unterrichts im Brandenburger Siedlungsgebiet nicht nur für unsere Kinder erhalten bleibt, sondern sich verbessert!

Dafür brauchen wir DICH! Bitte unterzeichne und teile diese Petition!

Vielen Dank!

moma-Reporter: Die Sorben - Gelebte Religiösität | Morgenmagazin
Die Sorben haben eine eigene Sprache und pflegen ihre eigene Kultur, obwohl sie deutsche Staatsangehörige sind und auch hier leben…

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s