Neuroleptika erzeugen Parkinson

gesundbleibenblog

Jede Zwangseinweisung ist mit der Gabe von Parkinsonoide verbunden. Neuroleptika werden auch Parkinsonoide genannt, weil sie einen Schwund von D2-Rezeptoren herbeiführen und deshalb Parkinsonsymtome und ein Parkinsonsyndrom sehr häufig bis häufig erzeugen!

München – Jedes Jahr werden rund 200 000 Menschen gegen ihren Willen in die Psychiatrie eingewiesen. Wir erzählen die Geschichte einer Zwangseinweisung – und geben Tipps, wie man sich in einer solchen Situation verhalten sollte.
TZ.DE

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s