Der Fauxpas mit dem G20-Logo – Berlin knotet noch mal neu

Der Honigmann sagt...

Bereitet die deutsche G20-Präsidentschaft die überraschende Auflösung der G20 vor? Diese Befürchtung legt das für das Treffen der 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer gewählte Logo nahe!

Die Bundesregierung hat als Signet ihrer Präsidentschaft in der G20 einen maritimen Knoten, den Kreuzknoten, gewählt und preist diesen auf den Internetseiten der G20 geradezu euphemistisch: „Die Seefahrt, seit Menschengedenken sichtbares Zeichen von Handel, Wandel und Begegnung, kennt den Kreuzknoten als stabile und elastische Verbindung“. Und weiter: „Der Kreuzknoten verbindet besonders dann, wenn die Zugkräfte hoch sind …“.

Sachkenner beurteilen das völlig anders – so Clifford Ashley, Verfasser des Standardwerks über Knoten: „Als Verbindungsknoten (um zwei Enden zusammenzubinden) hat der Kreuzknoten wahrscheinlich mehr Tote und Verletzte auf dem Gewissen, als das Versagen eines halben Dutzends anderer Knoten zusammen.“ Experten sehen die Schwächen unter anderem darin, dass der Knoten im lockeren Zustand sowie bei wechselnden Belastungen nicht gut hält und…

Ursprünglichen Post anzeigen 434 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s