Lebensmittelfälschungen – Gewinne wie im Drogengeschäft

lupo cattivo - gegen die Weltherrschaft

Man nehme: Sägespäne, Fischabfälle, Schimmelpilzkulturen. Mittels Labortricks verwandelt, appetitlich eingefärbt und schmackhaft aromatisiert, werden daraus leider keine kulinarischen Scherzartikel, sondern möglicherweise Erdbeerjoghurt und Meeresfrüchte.

Ebenso gibt es Reis aus Kunststoff und gepanschtes Olivenöl:

Gefälschte Lebensmittel sind weltweit ein riesiges Geschäft, kritisiert das Bundesamt für Verbraucherschutz.
Für Konsumenten sind die Manipulationen kaum erkennbar und viel zu oft werden krankmachende Zutaten verwendet…

Depressionen ausgelöst durch Fast Food, Weichmacher in Babynahrung, gefährliche Zitronensäure in Gummibärchen… 


Was steckt eigentlich im Essen drin, das wir Tag für Tag bedenkenlos zu uns nehmen?
Wie die Lebensmittelindustrie unser Essen manipuliert, erfahren Sie hier >>> 

Manipulierte Lebensmittel – Lebensmittelfälschungen –
Gewinne wie im Drogengeschäft

„Experten schätzen, dass die Gewinne mit Lebensmittelbetrug die Größenordnung der Erträge aus dem Drogengeschäft oder dem Menschenhandel entsprechen“, sagte der Präsident des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL), Helmut Tschiersky, den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Es liege auf der Hand, „dass die organisierte…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.595 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s