Unsere Antwort an Beckers Bester…

Hallo Sylvia Linnenkohl,

Sie haben sich in den vergangenen Tagen an unserer E-Mail-Aktion zum Thema „Saft-Schwindel stoppen“ beteiligt. Mit Ihrer Unterschrift haben Sie sich der foodwatch-Forderung nach ehrlichen Etiketten im Saftregal angeschlossen.

Einer der sechs adressierten Getränke-Hersteller, die Firma Beckers Bester, hat unser Anliegen direkt zur Chefsache erklärt! Der geschäftsführende Gesellschafter des Unternehmens, Sebastian Koeppel, hat sich ausführlich an foodwatch gewandt und diskutiert auch persönlich auf unserer facebook-Seite mit. Zudem haben Sie wahrscheinlich auch direkt eine Antwort von ihm per E-Mail erhalten (oder werden in den nächsten Tagen noch eine bekommen).

Wir finden es toll, dass sich Beckers Bester der Diskussion stellt – und zwar nicht über irgendeine PR-Agentur, sondern der Chef selbst. Das ist eine gute Voraussetzung für Veränderung. Wir werden den Austausch mit dem Unternehmen fortsetzen. Zum Beispiel soll es bald ein persönliches Treffen geben – hoffentlich lässt sich auf diesem Wege etwas erreichen!

In dem Schreiben von Herrn Koeppel an Sie finden sich allerdings auch eine ganze Reihe von „Argumenten“, die mit unserer Kritik gar nichts zu tun haben, von Unterstellungen, Aussagen oder Vorwürfen gegenüber foodwatch, die schlichtweg falsch sind. Das wollen wir so nicht stehen lassen. Wir haben dem Beckers-Bester-Chef eine ausführliche Antwort geschickt, in der wir die aus unserer Sicht wichtigsten Punkte richtig stellen. Im Sinne der Transparenz stellen wir Ihnen unser Antwortschreiben hier zur Verfügung. Wir sind gespannt, wie die Diskussion weiter verläuft und halten Sie darüber auf dem Laufenden!

Antwort lesen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Ihr foodwatch-Team

P.S.: Auch Hersteller Rauch hat uns bereits am Montag eine Stellungnahme geschickt und von Lidl erreichte uns gestern Nachmittag zumindest ein Bescheid, man werde den „Sachverhalt prüfen und gegebenenfalls Maßnahmen einleiten“.

Impressum

Herausgeber: foodwatch e.V., Brunnenstr. 181, 10119 Berlin, Deutschland
E-Mail: aktuell@foodwatch.de
Info-Telefon: 030 – 28 09 39 95
foodwatch ist ein eingetragener Verein mit Sitz in Berlin, VR 21908 B, AG Charlottenburg
Geschäftsführer sind Dr. Thilo Bode und Martin Rücker.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s