Ätherische Implantate und Wesen sind Teil der „menschlichen Natur“ Teil 1

http://transinformation.net/aetherische-implantate-und-wesen-sind-teil-der-menschlichen-natur-teil-1-2/

gefunden auf unleashingnaturalhumanity.com, geschrieben von Eric Raines, übersetzt von Publik (zuerst erschienen auf now2016) und Antares
(Text 2 von 3 aus Teil 1 – Fortsetzung von Text 1 – siehe HIER)

Wie das System arbeitet

Zuerst müssen wir das Konstrukt der Wirklichkeit verstehen und wie wir damit interagieren, um ein Verständnis davon zu erlangen, wie jeder Mensch auf dem Planeten von diesem unsichtbaren Virus betroffen sein kann.

Vibration ist der Schlüssel, welcher unsere Realität zusammenhält. Bei der Erforschung der Magie der Kymatik oder des Studiums von Wellenphänomenen, insbesondere des Klanges und seiner visuellen Darstellung, können wir leicht erkennen, dass das Niveau der Schwingungsfrequenz die Form und Struktur des Mediums beeinflusst, durch welches es sich bewegt – sei es flüssig oder ein Sand-artiges Material. Wenn die Resonanz erhöht wird, verkürzt das die Wellen der Frequenz, um sie in eine höheren Ton zu wandeln, gibt es spezifische Punkte, an denen die Wellen in einer harmonischen Konvergenz aufeinander abgestimmt sind oder was Greg Braden eine Schlüsselschwellenresonanz nennt. Die Form springt plötzlich in eine komplett neue, komplexere Geometrie. In diesem Video können wir mehrere Punkte der harmonischen Konvergenz in dem hier gezeigten Wassertropfen sehen.

Diese harmonische Konvergenz muss als ein Schlüsselkonzept verstanden werden. Durch das Kymatik-Studium mit extrem feinen Stoffen wie Talkumpuder oder Vulkanasche können wir beobachten, wie sich der Staub der Überbleibsel kosmischer Explosionen, wie etwa der von Supernovas, zusammensetzt, um Milliarden von Jahren schneller als das eigentliche Ereignis zu sein. Die spiralförmige Natur des Galaktischen Konstrukts stellt sich ebenso wie die Teilung der Zellen dar, alles, indem eine Frequenz durch ein Medium bewegt wird. Die alten Texte sprechen sehr exakt darüber, was die physische Materie zusammenhält: „Am Anfang war das Wort, und das Wort war Gott.“ Es handelt sich nicht um ein buchstäbliches Wort im herkömmlichen Sinne, sondern um eine Resonanz. Die Schöpfung wird von einer heiligen Frequenz zusammengehalten, einer harmonischen Konvergenz, emittiert von der Quelle.

Eine Erläuterung dessen sehen wir in der Realität um uns herum. Unsere Körper können in kleinere Systeme zerlegt werden, welche für das Ganze arbeiten, wie Muskelgruppen, die Skelettstruktur, das Verdauungssystem, verschiedene Organe usw. Gehen wir tiefer in das Konstrukt, erkennen wir, dass diese Systeme ebenfalls aus kleineren Gruppen bestehen, die für das Ganze arbeiten. Zellen, die spezifische Funktionen ausführen, bilden unterschiedliche Gruppen im Körper, d.h. die Herzzellen sind ganz anders konstruiert als die Leberzellen und führen verschiedene Funktionen aus. Schauen wir erneut tiefer, erblicken wir, wie die zelluläre Struktur aus Proteinketten und Aminosäuren besteht, die unterschiedliche Formen und Verhältnisse zueinander bilden, um diese Zellen zu erzeugen. Hier beginnen wir die Ähnlichkeit des Konstrukts zu sehen, da diese Strukturen, aus denen die Zelle besteht, alle sehr ähnlich sind, doch unterschiedliche Formen bilden, um eine andere Funktion zu erschaffen. Noch tiefer sehen wir kaum einen Unterschied. Atome bestehen aus Protonen, Neutronen und Elektronen und variieren in der Anzahl der Protonen, Neutronen und Elektronen, das kreiert verschiedene Formen der Materie. Ein Elektron, das innerhalb eines Stücks Kupfer existierte, könnte nun genauso leicht in deinem Gehirn sein. Weiter in der Tiefe sehen wir das Konstrukt des Atoms – als Quark bezeichnet. Protonen, Neutronen und Elektronen bestehen aus dem exakt gleichen Konstrukt. Momentan haben wir noch nicht die Technologie um zu sehen, was im Inneren eines Quarks ist, doch die alten Chinesen wussten es schon, und sie fanden es ohne Verwendung hoch entwickelter technologischer Ausrüstung heraus. Durch die Wissenschaft des Geistes, die Bewegung der vitalen Lebenskraft – bekannt als Chi, und Meditation fand man heraus, dass das Basiskonstrukt, das kleinste der kleinsten Teile des Konstrukts der Wirklichkeit, die Basis, aus der alles aufgebaut ist, Chi oder Energie ist. Materie ist nichts anderes als die kristallisierte Energie, die durch eine göttliche Frequenz in Form gehalten wird.

Halten wir, wenn wir sprechen, unsere Stimmen stets monoton, ohne jemals die Tonhöhe zu verändern? Natürlich nicht, weswegen sollte somit die kosmische Frequenz auf nur einen Ton limitiert sein? Im Rahmen alldessen, was ist, würde nicht jeder Ton, der existiert, nun, eben vorhanden sein? Die Frequenzen, die unsere 3D-physische Realität zusammenhalten, sind nicht die einzigen Oktaven auf der Skala. Tatsächlich hält die 3D-Realität die Schwingung der niedrigsten und schwerste Dichte auf der Skala. Die Frequenzen führen von hier aus nur noch hinauf.

An dieser Stelle kommt nun die harmonische Konvergenz ins Spiel, welche in Greg Bradens Video gezeigt wird, nicht nur im dimensionalen Übergang, sondern in fast allem, einschliesslich der persönlichen Aktivierung (wenn man in der Lage ist, in einen immer höheren Frequenzbereich zu gelangen, findet man sich schliesslich in einer harmonischen Konvergenz wieder, die dann den Zugriff auf eine andere Ebene des Bewusstseins und Fähigkeiten in Bezug auf die DNS-Aktivierung sowie energetische Aktivierungen erlaubt). Das Bewusstsein schwingt in einer Umgebung auf dem gleichen Level wie die umgebende Umwelt. Wenn dieses Bewusstsein seine Frequenz hoch genug innerhalb der Skala verschiebt, um den Punkt der harmonischen Konvergenz zu erreichen, wird es beginnen, in der Frequenz des höheren Dichtegrades zu resonieren, der sich auf der anderen Seite dieser harmonischen Konvergenz befindet. Sich daraus ergebend verschiebt dies auch seine Umgebung. Das Bewusstsein wird sich nirgendwo begeben, es wird sich plötzlich von einer Dichte in eine neue Frequenz hinein verschieben, an welche es sich angepasst hat.

Das ist die Demonstration der Bewusstseinsverschiebung in einen neuen Zustand des Seins. Doch, was ist das für ein neuer Seinszustand? Wenn wir unsere 3D-Realität als Nummer 3 betrachten würden, wäre die nächstgelegene Dichte nach oben, die Skalar- und Plasmaeben, somit etwa 3.1 … Höher aufwärts würden wir die astralen Reiche erreichen, kristalline Gitter, Himmelreiche, etc … mit jeder Ebene, die durch eine Frequenzverschiebung getrennt ist, oder eine Barriere der harmonischen Konvergenz, die Orte und Reiche trennt, die in genau demselben Raum existieren, so dass sie miteinander interagieren ohne die jeweiligen Kenntnis des anderen. Dies setzt sich höher und höher durch die Dichteschichten fort, bis wir die Lücke zwischen 3.9 und 4 erreichen.
(Um der Argumentation zu begegnen, wir würden auf Grund der Messung von Raum & Zeit bereits in 4 Dimensionen leben und demzufolge uns jeder Sprung aufwärts in die 5te hochbringen würde, doch gehe ich hier der Einfachheit halber von der 3. in die 4.).
Wenn wir die Schwelle zwischen 3.9 und 4 erreichen, passt sich die harmonische Konvergenz jeder Dichteschicht an – in einem prächtigen Mosaik von Frequenzen und Geometrie, zu einer einzigen Grossen Konvergenz. Diese Grosse Konvergenz integriert alle Aspekte der Konvergenzen aus den Dichteschichten darunter; eine verbindet sich innerhalb und um die vorhergehenden herum, eine Konvergenz nach der anderen, bis das Bewusstsein durch die Grosse Konvergenz in einen neuen Zustand des Seins übergeht oder eben in das, was als Aufstieg bekannt ist. Jeder Übergang durch eine neue Konvergenz ist sehr unterschiedlich, da jede von ihnen neue Regeln der Wirklichkeit und eine neue Physik hat, die gelernt werden müssen.
Der Schritt von 3.9 auf 4 ist so verschieden, wie er nur sein kann bezüglich der anderen kleineren Konvergenzen. Unser Verstand mag sich kaum an den Rand des Verständnisses bewegen, wie 5D konstruiert ist. Alles, was wir wissen und verstehen, ist völlig null und nichtig, was dann zu einem ganz neuen Weg der Entdeckung und der Aufwärtsbewegung durch die Dichte-Schichten von 5D führt. Hier ist der Hauptunterschied zwischen uns und den meisten anderen Schöpfungen: Wir befinden uns in allen Oktaven der Vibrationen der Quelle auf einmal, interagieren allerdings nur im Physischen, da wir vom Zugriff auf den Rest ausgeschlossen sind, solange wir uns in der Physikalität aufhalten.

Dies ist ein grundlegender Umriss, wie Frequenz und Dichte / Dimension in unserer Realität wirken. Wenn ich sage grundlegend, meine ich, dass vielleicht ein 3.3859 existiert, das es erst gibt, wenn ein Bewusstsein durch 3.3858 hindurchgeht und 3.3859 spontan in die Existenz springt; oder ein Bewusstsein benutzt seine Willenskraft oder Technologien, um ein Loch für 3.574 zu schaffen, wo nur 3.01 vorhanden sein sollte. Zu versuchen, diese sich verändernden, kurzlebigen Ebenen der Existenz, welche nicht mit unserem Verständnis von Physik funktionieren, in ein lineares Verstehen wie in ein Zahlensystem zu übertragen, ist nur eine grobe Darstellung. Es muss nicht erwähnt werden, dass wir ehrlich gesagt keine Worte haben, diese Dinge zu beschreiben. Es geht darum, zu erklären, wie Beethovens 5. in einer Etch-A-Skizze klingt. Wir haben zumindest ein grundlegendes Verständnis dafür, wie die Dichteschichten zusammen mit den Frequenzen verknüpft sind, nur in einer anderen Oktave.

Das Verständnis der breiten, grundlegenden Aspekte, wie dieses unsichtbare System existiert, führt nur zu weiteren Fragen. Der Umfang und die Grösse des gesamten Konstrukts sind wirklich erstaunlich in seiner Grössenordung seines Einflusses und der enormen Verbreitung in jeden Winkel, welchen es erreicht. Aus Gründen der Einfachheit werden wir uns in diesem Artikel auf die Skalar- und Plasma-Ebenen konzentrieren, da ihr so seht, wie sie der Physikalität näher sind als jede andere Dichte, und damit dort, wo der Grossteil des ätherischen Kontrollgitters arbeitet.

Das Skalar-Feld:

Die erste Aufdeckung der Möglichkeit von Skalarwellen wurde von dem schottischen Mathematiker James Clerk Maxwell (1831-1879) während seiner Erforschung des Magnetismus und der Elektrizität gemacht. Seine Arbeit wurde von seinen Kollegen, welche die Hochschulkurse aufstellten, die dem allgemeinen Volk unterrichtet wurden, komplett unberücksichtigt gelassen, da es keine Möglichkeit gab, sie zu studieren. Maxwells Hypothese zeigte, dass Lichtwellen – viel feiner als Mikrowellen – nicht nur eine Möglichkeit waren, sondern fast eine Gewissheit. Maxwell beschrieb diese superfeinen Wellenlängen als in dem existierend, was er den „Äther“ nannte. Da es keine Möglichkeit gab, ihn zu studieren, liessen seine Kollegen diesen Teil seiner Forschung aus dem Kurrikulum der Physik herausfallen, das sie zusammenstellten.

Hätte es nicht den berühmten Nikola Tesla gegeben (nicht so berühmt, wie er sein sollte), wäre die Skalarwellen-Technologie wohl nicht Jahrzehnte nach ihm erforscht worden. Nikola stellte fest, dass er durch die Verwendung von Elektrizität und dem Anzapfen des Magnetismus des Planeten, skalare Energie drahtlos an einen Empfänger übermitteln konnte. Es war, als ob die Energie durch ein Wurmloch oder eine Leitung in Raum & Zeit reiste. Die aufregendste Sache bei dieser drahtlosen Kraftübertragung ist, dass es Overunity oder Freie Energie war. Da das Gerät die Energie direkt aus dem Äther und den Skalarfeldern bezog, gab es keine Drähte, welche die Energie hindurch leiteten, durch welche die verwendete Menge messbar wurde, das bedeutete, dass es keine Möglichkeit gab, ein Monopol auf die Kraft zu erheben und die Leute für ihre Verwendung bezahlen zu lassen. Wie ihr es alle sehen könnt, wenn ihr euch umschaut, leben wir nicht in einer drahtlosen Welt. Telefonmasten, Transformatoren und Kraftwerke sind überall, um unser Energienetz zu unterhalten. Tesla verlor all seine Finanzierungen und Unterstützer für seine Forschung, bis Edison mit Tesla’s eigener Entdeckung des Wechselstroms bekannt wurde, um das Stromnetz über hydro-elektrische Dämme zu versorgen, Zähler und Drähte begannen, sich von nun an über die „Moderne“ Welt zu erstrecken. Die Technologie, welche Tesla entwickelte, wurde gestohlen und in schwarze Projekte übernommen, die vor der allgemeinen Bevölkerung geheim gehalten wurden, nachdem Tesla arm und um seinen Ruhm betrogen starb.

Drahtlose Übertragung war nicht der einzige Vorteil aus dem Arsenal von skalarer Technologie. Bei der Erzeugung eines Strahls von skalaren Wellen, wie einer Skalar-Taschenlampe, passiert nicht viel, wenn ihr sie auf etwas richtet. Wenn ihr jedoch 2 Geräte an einem spezifischen Ort triangulieren lasst, erscheint plötzlich eine ganze Reihe von Optionen. Der energetisierte Bereich ist nicht nur eine Triangulation von Skalarstrahlen in eine Richtung, die Informationen reisen ebenso schnell in beide Richtungen, oftmals schneller als die Lichtgeschwindigkeit. Vor der Audio-Observation von irgendwoher im Bereich eines skalaren Abhörgerätes wäre es unmöglich sich zu schützen, wegen der winzigen Grösse der Skalarwellen. Sie sind klein genug, um jede Materie zu durchdringen. Mit diesem Gerät wäre nun eine visuelle Überwachung, in einer limitierten Auflösung, ebenfalls verfügbar. Mit der gleichen Technologie könne man Audiosignale an jeden Ort in Reichweite des Gerätes übertragen, z.B. direkt in den Kopf von jemandem = Voice of God Technologie. Grössere Geräte könnten mit Satelliten verbunden werden, um Skalarstrahlen in einer Triangulation unter die Erdoberfläche zu projizieren, wodurch Erdbeben, Vulkanausbrüche und geothermische Verschiebungen verursacht werden. Grosse Geräte auf dem Boden könnten skalare Wellen von der Atmosphäre abprallen lassen, um Bereiche in der Troposphäre aufzuheizen, die Erdatmosphäre nach aussen sprudeln zu lassen und diese massive Luftverdrängung zu nutzen, um den Verlauf des Jetstreams zu verschieben und somit das Wetter zu manipulieren. Die Fokussierung des Strahls, ähnlich wie die Bündelung des Lichts einer Taschenlampe zu einem Laser, und die Befestigung von mehreren Geräten, welche an der gleichen Stelle triangulieren, heizt / ionisiert die Moleküle in die nächst-relevante Dichte und erzeugt massive Kugeln aus elektrifizierter magnetischer Lichtenergie. Dies kann verwendet werden, um die Luft in einem bestimmten Bereich in der Atmosphäre zu hyper-ionisieren. Dies sind nur einige der Beispiele, was die Skalar-Technologie tun kann, manche sind ziemlich vertraut mit einigen Geräten, die auf der Skalar-Frequenz arbeiten, wie beispielsweise HAARP, welches Skalar- und ELF- (Extrem-Niederfrequenz-) Geräte in einem massiven Ausmass kombiniert. Weniger allgemein bekannt ist, dass die GWEN-Türme, hier abgebildet, auch Skalar-Feld-Generatoren sind, doch in einem kleineren Massstab. Diese erzeugen ein Feld für die Überwachung und Verfolgung, anstatt fokussiert zu sein. Das nächste Mal, wenn ihr auf der Autobahn seid, zählt, wie viele ihr davon seht. Haltet die Augen auf, denn einige sind als Bäume verkleidet.

Die von Tesla getätigte Forschung wurde entwendet, verbessert und dann zuerst gegen andere Nationen und dann gegen die eigene Bevölkerung verwendet. Wetterkontrolle und Kriegsführung, unbegrenzte Überwachung (denkt an den Film The Dark Knight, in dem Bruce die Überwachungstechnologie aktiviert hat, welche Handywellen benutzt, um alle innerhalb von Gotham abzuhören und zu verfolgen), gezielte Angriffe auf eine Person, welche vollständig plausibel abgestritten werden können, die Fähigkeit, Erdbeben und andere Erdkrustenstörungen zu verursachen. Die Erzeugung von Dürre ist ein Teil der Forschung, die hinter den Projekten der Schwarzen Budgets und den hochrangigen Firmenprojekten versteckt wird, die von einer Elitegruppe von Menschen entworfen wurden, mit der Agenda der vollständigen Kontrolle über die allgemeine Bevölkerung. Zum grössten Teil sind diese Skalarwaffen sehr effektiv. Die Überwachungsfähigkeiten sind ohne Gleichen, und die Fähigkeit, jede Bevölkerung der Welt mit einer Naturkatastrophe zu bedrohen, ein Ass im Ärmel, welches nicht unberücksichtigt bleiben darf.

Hier ist der lustige (tatsächlich weniger amüsante) Teil. Die Männer und Frauen, welche dieses System verbreiteten, hatten keine Ahnung, dass sie direkt in die Pläne des unsichtbaren Kontrollsystems gespielt haben. Sie wurden buchstäblich programmiert, bedrängt und dahin gestossen, diese Systeme in Betrieb zu nehmen. Unter dem Deckmantel, die höchste Stufe der Kontroll-Technologie auf dem Planeten zu etablieren, wurden Geräte um den Planeten herum eingerichtet, welche dieses Skalarfeld viel stärker machen, das wiederum die Stärke und die Fähigkeiten dieser Geräte erhöht. Die GWEN-Türme wurden eingerichtet, Einrichtungen wie HAARP gebaut, Satelliten, die Skalarfelder verbinden und den Planeten damit abdecken, wurden aktiviert… die gesamte Erde wurde mit Skalarwellen gesättigt. Whirlpool-Wirbelströme, die Raum und Zeit umgehen, badeten den Planeten in diesen Wellen, selbst in Bereichen, welche kaum betroffen waren.
Ich weiss nicht sicher, wann das ätherische Kontrollgitter eingerichtet wurde. Alles was ich zu diesem Thema habe, ist das, was andere Leute gelehrt haben, und was ich erforscht und gefühlt habe. Dieses Netz wurde angeblich vor Dekaden, wenn nicht Hunderten von Tausenden von Jahren eingerichtet, und Skalar-Orbiter wie der Black Knight-Satellit wurden um die Erde aufgebaut, und spezifische Lagrange-Punkte um das Sonnensystem, um dieses Skalarnetz durch unser Sonnensystem zu verbreiten.

http://www.express.co.uk/news/science/600459/WATCH-Legendary-Black-Knight-alien-satellite-captured-passing-ISS-AND-Moon.

http://transinformation.net/aetherische-implantate-und-wesen-sind-teil-der-menschlichen-natur-teil-1-2/

Advertisements

3 Gedanken zu “Ätherische Implantate und Wesen sind Teil der „menschlichen Natur“ Teil 1

  1. „Die von Tesla getätigte Forschung wurde entwendet, verbessert und dann zuerst gegen andere Nationen …
    … und dann gegen die eigene Bevölkerung verwendet.
    Wetterkontrolle und Kriegsführung, unbegrenzte Überwachung (denkt an den Film The Dark Knight, in dem Bruce die Überwachungstechnologie aktiviert hat, …
    … welche Handywellen benutzt, um alle innerhalb von Gotham abzuhören und zu verfolgen), gezielte Angriffe auf eine Person, welche vollständig plausibel abgestritten werden können, die Fähigkeit, Erdbeben und andere Erdkrustenstörungen zu verursachen.
    Die Erzeugung von Dürre ist ein Teil der Forschung, die hinter den Projekten der Schwarzen Budgets und den hochrangigen Firmenprojekten versteckt wird, die von einer Elitegruppe von Menschen entworfen wurden, mit der Agenda der vollständigen Kontrolle über die allgemeine Bevölkerung.
    Zum grössten Teil sind diese Skalarwaffen sehr effektiv.
    Die Überwachungsfähigkeiten sind ohne Gleichen, und die Fähigkeit, jede Bevölkerung der Welt mit einer Naturkatastrophe zu bedrohen, ein Ass im Ärmel, welches nicht unberücksichtigt bleiben darf.“

    Gefällt mir

  2. „Ich weiss nicht sicher,…
    … wann das ätherische Kontrollgitter eingerichtet wurde.
    Alles was ich zu diesem Thema habe, ist das, was andere Leute gelehrt haben, und was ich erforscht und gefühlt habe.
    Dieses Netz wurde angeblich vor Dekaden, wenn nicht Hunderten von Tausenden von Jahren eingerichtet,…
    … und Skalar-Orbiter wie der Black Knight-Satellit wurden um die Erde aufgebaut, und spezifische Lagrange-Punkte um das Sonnensystem, um dieses Skalarnetz durch unser Sonnensystem zu verbreiten.“

    Gefällt mir

  3. „Plasmaimplantate fühlen sich komplett anders an als Skalarimplantate. Skalare Implantate …
    … sind oftmals extrem klebrig / dehnbar, eine zappelnde Masse von Tentakeln, feste Bälle des bösartigen Bewusstseins usw..
    Plasmaimplantate fühlen sich fast wie lebendes Feuer, elektrisches Bewusstsein, Schwerkraft / magnetisches Bewusstsein oder bewusster Rauch, an. „

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s