Merkel – Eine Generalabrechnung mit der Sponti-Kanzlerin

https://www.kopp-verlag.de/Merkel-Eine-kritische-Bilanz.htm

Eine Generalabrechnung mit der Sponti-Kanzlerin

»Sie kennen mich« – mit diesem Spruch warb Angela Merkel vor vier Jahren für ihre Wiederwahl. Doch wer ist Merkel wirklich? Was sind ihre Verdienste, was waren ihre größten Fehler? In diesem Buch ziehen 22 Professoren und Publizisten eine Bilanz der Ära Merkel. Der Herausgeber, FAZ-Redakteur Philip Plickert, hat renommierte Autoren versammelt, die das politische Wirken und die Person Merkels analysieren.

Mit dabei sind profilierte Köpfe wie die deutsch-türkische Soziologin Necla Kelek, die Publizistin Cora Stephan, der Kommunikationswissenschaftler Norbert Bolz, der Historiker Michael Wolffsohn, Thilo Sarrazin, der Wirtschaftspublizist Roland Tichy, die Feminismuskritikerin Birgit Kelle, Ökonomie-Professoren wie Justus Haucap sowie Politologen und Journalisten aus England, Amerika und Osteuropa.

Das Fazit: Die Kanzlerin ist ein Scheinriese, eine überschätzte Politikerin, die sich mehrere gravierende Fehler zuschulden hat kommen lassen. Angefangen beim Lavieren in der Eurokrise und der kopflosen Energiewende bis hin zu ihrem Agieren in der Flüchtlingskrise: Das Durchwursteln, Zaudern und Aussitzen der Kanzlerin wird Deutschland auch auf längere Sicht schwer belasten.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Merkel – Eine Generalabrechnung mit der Sponti-Kanzlerin

  1. „wird Deutschland auch auf längere Sicht schwer belasten.“ Auch hier wieder die gebetsmühlenartige Bemerkung, das die Kanzlerin nicht alleine regiert, sondern einer Koalition aus Weicheiern, Angsthasen und Profilneurotikern vorsteht, die einzig die Lust an der Macht antreibt. Das besten Beispiel ist die Luftpumpe Seehofer, kurz das Maul aufreißen und danach wieder zurück zu rudern. Der Rest ist nicht viel besser. Die „schwere Belastung“ wird sich finanziel manifestieren, im negativen Sinne. Besonders für die Jüngeren Erwerbstätigen, die sich ihre Rente (ohne massive Zusätze) schon mal gleich jetzt abschminken können. Also das seit Jahren angesagte, angebliche „Chef-Thema“ das trotzdem nie wirklich Thema war und ist. RV und KV werden auch nicht ohne „Belasungen“ auskommen, was sich jeder des 1×1 mächtigen ausrechnen kann, denn die Anzahl der Nicht-Inzahler aber Anspruchsberechtigter steigt auch schon ohne Merkels Gäste. Aber solange Mutti und Opi die Innenstädte im SUV unsicher machen können, wird kein Umdenken einsetzten.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s