Einziger Kinderaugenarzt für sieben Millionen Einwohner

Bitte Bilder laden Bitte Bilder laden
PunktSpenden PunktAktiv werden PunktUnsere Arbeit PunktInfothek PunktÜber uns
Hallo
er ist der einzige Kinderaugenarzt in einem Einzugsgebiet mit sieben Millionen Einwohnern: Dr. Nathaniel Chan. Er könnte ein ruhiges Leben als einer von tausenden Augenärzten in den USA führen, wo er seine Facharztausbildung machte. Aber er hat sich anders entschieden – für den täglichen Kampf gegen Blindheit in seiner Heimat, den Philippinen.

Obwohl seine Praxis in der Stadt Iloilo an sechs Tagen in der Woche ausgelastet ist, nimmt Dr. Chan sich die Zeit, um zusätzlich bitterarme Kinder aus Elendsvierteln zu behandeln – ehrenamtlich! Helfen kann er den blinden Mädchen und Jungen aber nur, weil die Spenderinnen und Spender der Christoffel-Blindenmission (CBM) ihn über den CBM-Partner „Cataract Foundation Philippines“ (CFPI) unterstützen. Denn die nötigen Medikamente und Materialien erhält Dr. Chan von CFPI. Damit kann er den vergessenen Kindern aus den Armenvierteln das Augenlicht schenken – und jeden Tag Freude verbreiten.

https://www.cbm.de/unsere-arbeit/was-wir-tun/Jeden-Tag-Freude-verbreiten-530558.html
Herzlichen Dank, dass Sie Dr. Chans Arbeit unterstützen!

Ihr CBM-Team

Geschichte des Monats
Jeden Tag Freude verbreiten
Arzt in OP-Kleidung Kurz vor 8 Uhr. Auf quietschenden Sohlen eilt Dr. Nathaniel Chan den Klinikflur entlang. Er könnte jetzt zu Hause gemütlich mit seiner Familie frühstücken. Aber der philippinische Arzt nutzt seine kostbare Freizeit anders: Er will das Augenlicht eines kleinen Mädchens retten.

https://www.cbm.de/unsere-arbeit/was-wir-tun/Jeden-Tag-Freude-verbreiten-530558.html
Punktmehr Info

Arresh sieht zum ersten Mal ihre Mama
Kleinkind, das die Arme hochhält Die kleine Arresh ist von Geburt an blind. Als Dr. Chan am Tag nach ihrer Augen-OP die Pflaster löst, blinzelt die Einjährige verblüfft. Der Arzt ist zufrieden: „Sie folgt dem Licht der Lampe. Mit einer Brille wird sie gut sehen!“
https://www.cbm.de/unsere-arbeit/was-wir-tun/Arresh-kann-sehen-530611.html
Punktzur Bildergalerie
Hintergrundwissen
Graue-Star-OP: Trübe Linse wird ersetzt
künstliche Augenlinse Bei der Augenkrankheit Grauer Star (Katarakt) trübt sich die Linse – so als würde sich ein Schleier davorlegen. Im Laufe der Zeit wird dieser Schleier immer dichter, bis man nur noch hell und dunkel unterscheiden kann. Im schlimmsten Fall führt Grauer Star zur Erblindung.
https://www.cbm.de/unsere-arbeit/was-wir-tun/Grauer-Star-OP-schenkt-Augenlicht-516272.html
Punktmehr Info
Nothilfe
Sierra Leone: Die CBM hilft Flutopfern
Schlammflut fließt durch Dorf aus Wellblechhütten Nach verheerenden Regenfällen im westafrikanischen Land Sierra Leone haben viele Menschen alles in den Fluten verloren. Die CBM hat daher ein Nothilfeprogramm gestartet: In Regent und in der Hauptstadt Freetown verteilen wir mit unseren Partnern vor Ort Nahrungsmittel und Decken. Mit psychologischer Betreuung erreichen wir ca. 10.000 bedürftige Menschen.
https://www.cbm.de/unsere-arbeit/nothilfe/Flut-in-Sierra-Leone-530913.html
Punktonline spenden
Weiterempfehlen Newsletter empfehlen Facebook Fan werden Instagram CBM auf Instagram

IMPRESSUM

Christoffel-Blindenmission Deutschland e.V.
Stubenwald-Allee 5 | 64625 Bensheim
Telefon (06251) 131-131
info@cbm.de | www.cbm.de

Vereinsregisternummer:
Amtsgericht Bensheim, VR 20332

V.i.S.d.P.:
Dr. Rainer Brockhaus, Dr. Peter Schießl

IBAN: DE46 3702 0500 0000 0020 20
BIC: BFSWDE33XXX

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s