Parallele Realitäten und das multidimensionale Universum

http://transinformation.net/parallele-realitaeten-und-das-multidimensionale-universum/

Von Jeff Street von divine-cosmos.net; übersetzt von Taygeta

Es gibt riesige unsichtbare und unerkannte Existenzgründe im Universum. Wir sehen nur einen kleinen Ausschnitt von allem, was existiert ­– nur die Spitze des Eisbergs. Das energetische Feld, in das wir eingetaucht sind, ist ein Existenzfeld, das eine Vielzahl von Realitäten enthält!

Natürlich hat die konventionelle Wissenschaft keine Ahnung davon.

Die moderne eindimensionale Sicht der Existenz

Das konventionelle Wissen über die Realität ist sehr eindimensional. Es geht im Wesentlichen davon aus, dass die Realität nur aus dem besteht, was wir sehen und berühren können. Und es geht implizit davon aus, dass es eine einzigartige Realität ist – dass die Realität, die wir wahrnehmen und woran wir teilnehmen, die einzig existierende Realität ist. Es wird ausgeschlossen, oder vielleicht genauer gesagt, gar nicht an die Möglichkeit gedacht, dass es unsichtbare Reiche und andere / parallele Realitäten gibt.

Die alte multi-dimensionale Sicht des Existenz

Viele alte spirituelle / metaphysische Philosophien (im Hinduismus, den Veden, der Kabbala) glauben, dass es viele Daseins-Bereiche im Universum gibt. Sie glauben, dass das Universum irgendwie in „Ebenen“ unterteilt ist, die jeweils ihre eigene Wirklichkeit beinhalten und die von einer Vielfalt von Entitäten bevölkert sind – Wesen, Kreaturen und Objekte.

Die verschiedenen alten Schulen des Denkens zählten und organisierten diese „Ebenen der Wirklichkeit“ ein bisschen unterschiedlich, aber sie alle sahen diese Ebenen als eine Progression von tiefer zu höher. Die unteren Ebenen sind dichter, fester, materieller und die höheren Ebenen sind weniger dicht, weniger fest, weniger materiell, mehr „subtil“ oder ätherisch – geistige Reiche.

Natürlich spottet die moderne Wissenschaft über diese Konzepte und brandmarkt sie als „mystisch“ und unwissenschaftlich. Aber wenn sie ihre „materialistischen“ Scheuklappen ablegen und unvoreingenommen ein wenig Zeit aufwenden würden, um sich damit zu beschäftigen, würden sie staunen, was sie entdecken würden – nämlich das multidimensionale Universum! Und die vollen Auswirkungen dieser Entdeckung würden wahrscheinlich alles ändern – zum Besseren.

Leider ist die Mainstream-Wissenschaft auf eine schreckliche Art steckengeblieben in ihrer sehr starren materialistischen eindimensionalen Sicht des Universums. Aber es gibt Hoffnung, denn es gibt ein kleines, aber wachsendes „Kader“ von offenen, nicht konventionell denkenden Wissenschaftlern, die beharrlich an der Erforschung dieser neuesten Erkenntnisbereiche arbeiten. Für einen Bericht zu einigen der neuesten Wissenschaften, die sich in den vergangenen zwanzig Jahren oder so hinter den Kulissen entfaltet haben, schaut euch das Buch The Field: The Quest for the Secret Force of the Universe an („Das Nullpunkt-Feld: Auf der Suche nach der kosmischen Ur-Energie“).

Die Alten wussten intuitiv, dass das Universum viele unsichtbare parallele Realitäten umfasst, aber es fehlte ihnen Möglichkeit, dies wissenschaftlich zu erklären. Heute ist das nicht mehr so, und es ist nichts „Mystisches“ daran – es ist nur Physik – die Physik von Energie und Frequenz.

Die Wissenschaft hinter den multiplen Ebenen der Wirklichkeit

alles lesen …

http://transinformation.net/parallele-realitaeten-und-das-multidimensionale-universum/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s