Tierschutzbildung – von Kindheit an | Unser Newsletter zum Weltbildungstag

Tierschutznews im September

 
Liebe Tierfreundin, lieber Tierfreund,

der heutige Weltbildungstag erinnert daran, dass noch immer Millionen Kinder auf der Welt keinen Zugang zu Bildungsangeboten haben. Auch im Bereich der Tierschutzbildung mangelt es in vielen Ländern an Angeboten, die schon in frühen Jahren einen respektvollen Umgang mit Tieren und Natur aufzeigen. Wir fördern daher im Rahmen unserer Tierschutzprojekte gezielt Bildungsarbeit, die sich bereits an Kindergarten- und Schulkinder richtet. Ein tolles Beispiel ist das von uns unterstützte »Kinderbildungsprogramm im Cuc Phoung Nationalpark in Vietnam, mit dem unser Partner Save Vietnam’s Wildlife wertvolles Wissen über die heimische Tierwelt vermittelt.
Aber nicht nur in unseren Projektländern ist der Bedarf an Tierschutzbildung groß. Auch hierzulande muss sich noch einiges tun, um den kommenden Generationen die Bedürfnisse der Tiere nahezubringen. Probleme und Lösungsansätze zeigt unser »Blogartikel zur Tierschutzbildung in Deutschland.

Die weiteren Themen in diesem Newsletter: Wir berichten Ihnen aus »Tansania, wo unsere Nothilfe für die dürregeplagten Nutztiere in vollem Gange ist, sowie von unserem Einsatz für »Thailands Streuner, den wir mit neuen Zielen fortsetzen. Außerdem kurz vor der Bundestagswahl: Lesen Sie einen »Überblick, welche Positionen die Parteien in Sachen Tierschutz beziehen.

Herzliche Grüße
Ihr Team der Welttierschutzgesellschaft

Tierschutzbildung in Vietnam – den Entdeckergeist wecken

Mit unserem Partner Save Vietnam’s Wildlife haben wir dank Ihrer Unterstützung neue Maßstäbe für die Tierschutzbildung des Landes setzen können: Ein Kinderbildungsprogramm bringt Vietnams Nachwuchs spielerisch die heimische Tierwelt näher. Was wir tun, um möglichst viele Kinder für die Bedürfnisse von Schuppentieren & Co. zu sensibilisieren, erfahren Sie »hier.

Tiere verstehen – von Kindheit an

Spielzeug, Kuscheltiere, Bilderbücher: Von klein auf spielen Tiere im Leben unserer Kinder eine große Rolle. Leider werden ihnen dabei aber oftmals unrealistische Vorstellungen vom Leben der Tiere vermittelt. Wie eine Tierschutzbildung aussehen kann, die unseren Jüngsten die Bedürfnisse der Tiere verständlich macht, zeigen wir »hier.

Dürre-Notstand in Tansania

Extreme Dürre und kein Ende in Sicht. Die Situation im Nordwesten Tansanias ist dramatisch. Mit einer Soforthilfe sorgen wir für die lebensrettende Grundversorgung von Pferden, Eseln und Rindern – und schon in den ersten Tagen konnten wir viele hundert Tiere retten! Ein bewegendes Video zur Situation und Details zu unserem Einsatz finden Sie auf unserer »Projektseite.

Hoffnung für Thailands Streuner

Dank unserer Unterstützerinnen und Unterstützer haben wir den Weg für mehr Tierwohl in Thailand geebnet. Wir blicken nun hoffnungsvoll auf die kommenden zwei Jahre, in denen wir die dringend benötigten mobilen Kliniken in Thailand endlich ausbauen und so noch mehr Streunerhunden und -katzen helfen können. Lesen Sie hier »alle Neuigkeiten aus Thailand.

Tierschutz in den Wahlprogrammen

In den Sendungen zur Bundestagswahl der vergangenen Tage spielte der Tierschutz leider kaum eine Rolle – dafür aber in den Programmen, mit denen die Parteien um Ihre Stimme bei der Wahl werben. Wir geben Ihnen einen »Überblick, welche tierschutzrelevanten Positionen der Parteien darin vertreten sind.

Kontakt
Tel.: +49(0)30 – 9237226-0
E-Mail: info@welttierschutz.org

Welttierschutzgesellschaft e.V.
Reinhardtstr. 10
10117 Berlin

Spendenkonto
Bank für Sozialwirtschaft
Spendenkonto: 804 23 00
Bankleitzahl: 370 205 00
IBAN: DE38 3702 0500 0008 0423 00
BIC: BFSWDE33XXX

www.welttierschutz.org   |   Impressum   |   Kontakt   |   Spenden und aktiv werden

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s