♥ Endlich frei- Wie geht es Heidi nach ihrer Rettung?

Deutsches Tierschutzbüro
Newsletter  13. September 2017
Online ansehen  •   Weiterleiten   •  Tieren helfen

Facebook Google+ Twitter YouTube PayPal

 

Endlich frei- Wie geht es Kalb Heidi nach ihrer Rettung?

Von der Kette in die Freiheit

Vor einigen Wochen haben wir Ihnen über unseren neuen Schützling, die kleine Heidi, berichtet. Das kleinwüchsige Kalb haben wir Anfang Juli aus einer Rindermast für die Fleischproduktion gerettet, wo Heidi an der Kette gehalten worden ist.
Da Heidi kleinwüchsig ist und somit wirtschaftlich unrentabel für den Landwirt war, wäre sie vorzeitig geschlachtet worden und irgendwo als Kalbsfleisch oder Kalbschnitzel im Supermarkt gelandet.

Zum Glück konnten wir sie vor diesem traurigen und schrecklichen Schicksal bewahren und ihr nun ein neues Leben fernab der Kette und der Rindermast in Freiheit und Sicherheit schenken.
Unsere kleine Heidi lebt nun auf einem befreundeten Lebenshof in der Nähe von Brandenburg, wo sie ihr neues Leben in unserer kleinen Herde mit den Kühen Denise, Marla und Zwergi verbringen darf.
Anfangs waren die drei anderen Rinderdamen noch sehr skeptisch, mittlerweile verstehen sie sich schon sehr gut und laufen zusammen über die Wiesen. Inzwischen hat sich jedoch leider herausgestellt, dass unsere kleine Heidi an einem Herzfehler leidet und somit ihr leider keine allzu lange Lebenserwartung prophezeit wurde.
Noch geht es ihr aber sehr gut und wir setzten alles daran, dass Heidi gut versorgt und tiermedizinisch betreut wird, damit es ihr die nächsten Jahre an nichts fehlen wird und sie so wenigstens ein paar schöne Jahre voller Liebe und Fürsorge erfahren darf.

Um alle anfallenden Kosten für die Unterbringung, den Unterhalt, aber eben auch die tiermedizinische Versorgung decken zu können, braucht Heidi Ihre Unterstützung!
Werden Sie jetzt Tierpate von Heidi und lernen Sie dieses kleine und doch so bezaubernde Wesen persönlich kennen. Schon ab 10€ im Monat können Sie Heidi unterstützen und sich für ihre Gesundheit einsetzen. Natürlich haben Sie dann auch die Gelegenheit, Heidi an den Besuchertagen kennenzulernen.

Ja, ich möchte Tierpate von Heidi werden!

http://www.tier-patenschaft.de/portfolio/tierpatenschaft-kuh-heidi/

 

https://www.tierschutzbuero.de/spenden/index.html

https://www.tierschutzbuero.de/foerderschaft/

http://www.tierschutzbuero.de/shop2/

http://www.tier-patenschaft.de/

 Spendenkonto: GLS Bank
IBAN Nr.: DE 73430609674034730800
BIC: GENODEM1GLS
Gläubiger-Identifikationsnummer: DE95ZZZ00000598980
Alle Spenden sind steuerlich abzugsfähig

Deutsches Tierschutzbüro e.V.
E-mail post@tierschutzbuero.de
Telefon 030 | 2700496-0
Adresse Gubener Straße 47 / 10243 Berlin
1. Vors.: Jan Peifer


Einfach über PayPal spenden 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s