Neuigkeit zur Petition: Hedgefonds sind scharf auf A 1!

https://www.change.org/p/bundestag-keine-privatisierung-von-schulen-und-autobahnen/u/21319015

Marianne Grimmenstein

Deutschland

11. Sep. 2017 — Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

nach einem Bericht der „Süddeutschen Zeitung“ haben einige Finanzinvestoren Interesse daran, die Baukredite von A1 Mobil zu übernehmen und damit auch die offenen Rechnungen vom Staat einzutreiben. Dazu sollen US-Hedgefonds wie Aurelius Capital Management und Davidson Kempner gehören.

„Sollten die Hedgefonds tatsächlich bei den A 1-Krediten einsteigen, dann hätte es der Bund vor Bericht mit äußerst aggressiven Gegnern zu tun. Für die Finanzinvestoren dürfte sich das Geschäft lohnen: Sie kaufen die Kredite unter dem Wert der eigentlichen Forderungen und setzen dann darauf, vom Staat vor Gericht mehr zurückzubekommen, als sie selbst bezahlt haben. …“ (Frankfurter Rundschau vom 11.9.2017) Hier können Sie den ganzen Artikel darüber lesen:

http://www.fr.de/wirtschaft/oeffentlich-private-partnerschaften-hedgefonds-scharf-auf-a-1-a-1348325

Am 24. September 2017 finden die Bundestagswahlen statt. Bitte nutzen Sie Ihre Stimme für unser Petitionsanliegen. Die Parteien, die die Privatisierungen von Gemeingut unterstützen, bitte nicht wählen. Es ist sicher, dass der Stopp von dieser Privatisierungswelle unter einer möglichen schwarz-gelben Bundesregierung nicht einfacher wird. Bitte verhindern Sie eine solche Koalition mit Ihrer Stimme. Wenn Sie wissen wollen, wie sich Ihre Wahlkreiskandidaten zu den Privatisierungen positionieren, dann fragen Sie nach auf abgeordnetenwatch.de und machen Sie dort den Kandidaten-Check. Achten Sie hierbei auch unbedingt auf die parteiunabhängigen Kandidaten.

Für Ihre Zweitstimme empfehle ich den Wahl-O-Maten der Bundeszentrale für politische Bildung.

Vor einigen Monaten habe ich eine Umfrage durchgeführt, welche Politiker die Menschen sich in Deutschland wünschen. Nach dieser Umfrage muss der *Ideale Volksvertreter* in Deutschland *Frei von lobbyistischen Einflüssen* und *Frei von Parteizwängen* sein. Hier sind die Antworten:

https://tinyurl.com/yb4qwwhl

Wenn Sie wählen, bitte beachten Sie diese Wünsche. Prüfen Sie ernsthaft Ihre Kandidaten!

Mit herzlichen Grüßen
Marianne Grimmenstein


 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s