Rückfall?

Pieter
28/09/2017 um 16:27
indem DU HINGINGST, … hast DU es legimiert, das was seit 1949 illegal ist … das ist K O N K L U DENZ schon lange ( nämlich nach 3-facher wiederholung) und sicher kein protest, denn den bemerkt NIEMAND.

IN MANCHEN lokalitäten wurden statt wahl-urnen M Ü L L E IMER aufgstellt

die verH O H N EPIPELUNG ist KREATIV, … you see oDer … loseamol….LUISE

bumi bahagia / Glückliche Erde

Als Rückfall bezeichnet man gewöhnlich die Rückkehr zu bereits überwundenen oder überwunden geglaubten Seinszuständen.
Zum Beispiel die Rückkehr der „Krankheits“-Symptome nach eigentlich bereits erfolgter „Gesundung“, oder einen plötzlichen Alkoholkonsum eines schon längere Zeit „trockenen“ Alkoholkranken.

Wie auch immer – ein Rückfall ist eine zeitweilige Erscheinung, wenn man ihn als solchen erkennt. Wenn ihm jedoch zu große Bedeutung beigemessen wird, dann entwickelt er sich – nach den Regeln der Resonanz – oft zu einer eigenen „Krankheit“, die sich noch schwerer überwinden läßt als das ursprüngliche Problem.
Luckyhans, 28.9.2017
———————————

Es verwundert, ja es erstaunt, wie sich die allgemeine Meinung anscheinend hat erneut manipulieren lassen.
Nur mit dem Auftauchen einer angeblich alternativen „neuen“ Partei, die freilich in der Führung komplett aus abgetakelten Mitgliedern von Altparteien – hauptsächlich der CDU – besteht, wurden angeblich wieder über 20% der Wahlberechtigten mehr an die Urnen gebracht (im Vergleich zur vorigen „Wahl“).

Ursprünglichen Post anzeigen 347 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s