Macron will den absolutistischen EU-Zentralstaat

Klicken Sie hier, wenn die Nachricht nicht korrekt angezeigt wird.

Berlin, den 29.9.2017

Macron will den absolutistischen EU-Zentralstaat – AfD ruft zum Widerstand auf

die Bundestagswahl war ein politisches Erdbeben. Roger Köppel, Chef der Schweizer Weltwoche, sprach von einem „Befreiungsschlag gegen das Konsens-Kartell“ („Wahlergebnis war Befreiungsschlag gegen das Konsens-Kartell“).

Doch schon droht das Establishment mit einem neuen Clou: Frankreichs Präsident Emmanuel Macron plant den absolutistischen EU-Zentralstaat. Er fordert eine „Neugründung Europas“ mit Eurozonenbudget, mit eigenem Finanzminister und eine Euro-Steuer, sowie die Einführung einer EU-Staatsanwaltschaft und die Schaffung einer EU-Armee.

Die AfD hat bereits ihren Widerstand angekündigt („Macrons EU-Vorstoß: Beatrix von Storch kündigt Widerstand im Bundestag an“). Macrons Vorschläge seien „ein massiver Angriff auf die Souveränität der Mitgliedstaaten“.

Jetzt werden die Mainstream-Medien den Weg für Macrons radikale EU-Vorschläge bereiten und die Bevölkerung einstimmen. Mehr denn je ist jetzt eine kritische Gegenstimme gefragt, die den radikalen EU-Zentralismus entlarvt. Lassen Sie uns gemeinsam dagegen aktiv werden. Mit Ihrer Unterstützung wird sich die „Freie Welt“ der EU-Propaganda mit schonungsloser Aufklärung entgegenstellen. Gemeinsam können wir den EU-Wahn stoppen.

Bitte unterstützen Sie die Freie Welt mit Ihrer , damit wir weiter unabhängig berichten könnten. Herzlichen Dank!

Weitere wichtige Artikel dieser Woche

AfD „erfolgreichste Parteigründung der Nachkriegszeit“
AfD gründet sich als Bundestagsfraktion in Berlin

Macron fordert „EU-Reform“ hin zu noch mehr Zentralismus
Frankreich will Deutschland noch kräftiger zur Kasse bitten

Sogar linksliberale New York Times zeigt sich verwundert
Kirche unter Papst Franziskus: kulturmarxistische Inquisition gegen Konservative

Wir laden Sie herzlich dazu ein, an unserer aktuellen Umfrage teilzunehmen: „Welche Koalition wird Deutschland regieren?USA als Hegemonialmacht zunehmend herausgefordert


Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung. Viel Freude beim Lesen.Mit herzlichen Grüßen aus Berlin bin ich Ihr


Sven von Storch
Herausgeber Freie Welt

PS: Bitte unterstützen Sie uns mit einer , damit wir auch weiterhin unabhängig berichten können. 5, 10, 15 oder … Euro. Jeder Betrag hilft. Vielen Dank.


Spende per Paypal
Spende per Sepa-Lastschrift
 
Zivile Koalition
Freie Welt – Für die Zivilgesellschaft
Beatrix von Storch
Beatrix von Storch bei Twitter

Zivile Koalition e. V. | – Redaktion Freie Welt – | Zionskirchstr. 3 | 10119 Berlin
Tel. 0 30 – 88 00 13 98 | Fax. 030 – 34 70 62 64
Spendenkonto
DE38 1005 0000 0190 4569 30 BIC BELADEBEXXX
http://www.zivilekoalition.de


Diese Nachricht an einen Freund weiterleiten
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s