GEZ – politische Indoktrinierung auf Gebührenzahlerkosten stoppen

Klicken Sie hier, wenn die Nachricht nicht korrekt angezeigt wird.

 Berlin, den 21.10.2017
medienfreiheit.de     zivilekoalition.de     freiewelt.net

Petition gegen linke Volkserzieher gestartet – jetzt teilnehmen


obwohl die Gebührenzahler Anhänger aller politischen Parteien sind, ist der öffentlich-rechtliche Rundfunk kein neutraler Berichterstatter. Besondere Neutralität? Fehlanzeige. Eher sieht sich der mit unseren Zwangsgebühren finanzierte Rundfunk als linker Volkserzieher.

Sehr deutlich wird dies beispielsweise durch die Berichterstattung zur Flüchtlingspolitik der Kanzlerin. Selbst die Frankfurter Allgemeine Zeitung schrieb im Herbst 2015: „…Wer weiß, wo Angela Merkel wäre, gäbe es den öffentlich-rechtlichen Rundfunk nicht….“ Zudem verfolgen ARD und ZDF propagandistische Ziele. Dies zeigt unter anderem eine Veranstaltung der Medienakademie von ARD und ZDF mit dem Titel „Mit Vielfalt gegen Populismus.“ Es muß den Sendern strikt untersagt sein, für oder gegen eine Partei oder politische Richtung Stellung zu beziehen.

Die Zwangsgebühren sind ein Skandal. Bis zu deren Abschaffung fordern wir die Intendanten von ARD und ZDF dazu auf, eine politisch neutrale Berichterstattung zu garantieren. Unterstützen Sie bitte sehr zahlreich unsere neue Civil-Petition-Kampagne „GEZ: Stoppt politische Indoktrination auf Gebührenzahlerkosten!“

     

Dass Staatsmedien ganz gezielt Strategien gegen unliebsame Oppositionsparteien einsetzen, ist sonst nur aus autoritären Staaten bekannt. Stemmen wir uns gemeinsam gegen diese hochgradig demokratiefeindlichen Handlungen. Jetzt gemeinsam gegen linke Volkserzieher.

Mit den besten Grüßen aus Berlin, Ihr

Sven von Storch

PS: Durch Ihre großherzige Spende von 5, 15, 25 oder … Euro können wir unseren Einsatz und unseren Kampf gegen das GEZ-System weiter fortsetzen:  Vielen Dank, daß Sie uns in diesem Bemühen unterstützen.

 


Spende per Paypal
Spende per Sepa-Lastschrift
 
Medienfreiheit
Freie Welt – Für die Zivilgesellschaft
Beatrix von Storch
Beatrix von Storch bei Twitter
Zivile Koalition e. V. • Initiative Medienfreiheit • Zionskirchstr. 3 •10119 Berlin
Tel. 0 30 – 88 00 13 98 • Fax. 030 – 34 70 62 64
Spendenkonto IBAN DE04 1005 0000 6603 0031 88
• BIC BELADEBEXXX
http://www.zivilekoalition.de
Diese Nachricht an einen Freund weiterleiten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s