Interview mit Cobra durch PFC vom 10. Oktober 2017 – Teil 1

http://transinformation.net/interview-mit-cobra-durch-pfc-vom-10-oktober-2017-teil-1/

auf PFC veröffentlicht, übersetzt von Antares

Lynn – Willkommen zu unserem Oktober-Interview. Willkommen, Cobra.

COBRA – Vielen Dank für eure Einladung. Es ist eine der besten Gelegenheiten, jetzt mit unseren Interviews fortzufahren.

Aaron – Hallo, Cobra. Es ist immer gut, von dir zu hören. Fangen wir mit der ersten Frage an. Das ist eine interessante Frage. Es war oft in den Nachrichten. Es ist eines der grösseren Ereignisse. Es geht um die Schiesserei in Las Vegas, die vor 10 Tagen stattfand. Wir beginnen mit einem Zeugen und was er gefragt hat und gehen dann auf bestimmte Punkte ein. Das ist eine der komplizierten.
Es gibt eine Menge Informationen über das Internet und auf youtube. Ich möchte nur dein Feedback dazu hören. Die Frage fängt an: Am 1. Oktober erlebten wir in Las Vegas, Nevada, eine Massenschiesserei/False-Flag-Event. Es wurde berichtet, dass 58 Menschen starben. Steht jemand „Grösseres“ hinter diesem Angriff?

COBRA – Im Grunde ist es nur einer von vielen Angriffen, welche die Kabale veranstalten, um mehr Angst und Panik zu erzeugen. Dies ist eines von deren Zielen, und ich möchte auch Benjamin Fulfords Meinung hinzufügen: Dies wurde veranstaltet, um mehr Kontrolle über die Menschen, mehr Sicherheit und die Sicherheitsfirmen zu fördern, die erwarten, dass sie damit Geld verdienen. Das war die andere Sache, die dahintersteckte.

Aaron – In Bezug auf Steven Paddock wurde behauptet, dass er der Schütze sei. Es gibt verschiedene Meinungen darüber, ob er es war oder nicht. Der Fragesteller will wissen: Wer hat ihn ausgebildet?

COBRA – Es sind einfach verschiedene Aspekte der Kabale, die einfach solche Art von Menschen anheuern können. Und sie sind im Voraus gut genug trainiert, so ist es eine kleine Operation für sie. Nichts sehr kompliziertes.

Aaron – Es wird auch gesagt, dass er ein Waffenhändler war.

COBRA – Eigentlich gab es viele Schützen, nicht nur einen, also haben wir hier ein paar Leute, die mit dieser Situation zu tun haben.

Aaron – Würdest du sagen, Steven Paddock ist ein „Sündenbock“, der den Kopf hinhielt? Sie töten immer den vermeintlichen Schützen und die Medien wollen ihn als den einzigen ausmachen.

COBRA – Ja, ganz genau, genau, ja.

Aaron – Und, da jeder heutzutage ein Smartphone hat, gab es viele Aufnahmen. Man kann in der Ferne das automatische Feuer hören, und dann können die Leute an der Mandalay Bay es fast gleichzeitig richtig laut hören, und es war kein Echo. Du sagtest, es gäbe mehrere Schützen.

COBRA – Ja.

Aaron – Es heisst, im 34. Stock, im 12., im 4. Stock und auch in der Menge. Die Leute, die vor den Schützen in Mandalay Bay geflohen sind, wurden von vorne erschossen. Nun, das beweist es irgendwie auch. Würdest du sagen, dass es dort auch einige Krisenakteure gab?

COBRA – Welche Art von Krise?

Aaron – Nun, du weisst ja, es gab echte Waffen und richtige Kugeln und echte Schützen (Ja, ja ja) offensichtlich wurden echte Leute verletzt, aber waren da irgendwelche Schauspieler?

COBRA – Oh ja, Schauspieler, ja, es ist eine kombinierte Situation. Es gab echte Opfer, echte Schützen und echtes Blut, und es gab auch Schauspieler, um die Zahl der Opfer zu erhöhen, um das Ereignis aufzupumpen und mehr Angst, Panik und Schrecken zu erzeugen. Tatsächlich wollte man ja auch, dass die ganze alternative Community endlos analysieren würde, was passiert ist, wie es passiert ist, warum es passiert ist. Es ist wahrlich eine grosse Ablenkung. Es ist kontraproduktiv, zu viel Zeit damit zu verbringen, dies zu analysieren, weil es nur einer von vielen Angriffen ist, die passieren.
Tatsächlich würde ich gerne eine Perspektive geben: jeden Tag tötet die Chemotherapie mehr Menschen in Kliniken in den Vereinigten Staaten und überall auf der ganzen Welt und niemanden scheint dies zu kümmern.

Aaron – Richtig.

COBRA – Ja, die Kabale tötet täglich Leute mit Chemotherapie und anderen Drogen, ohne dass dies jemand anmerkt. Es passiert wahrlich in einem weit grösseren Massstab als das, was in Las Vegas passiert ist.

Aaron – Richtig. Die Chemotherapie wird irgendwie geduldet. Sie wird akzeptiert, weil sie eine der zugelassenen Therapien ist.

COBRA – Ja, doch wenn du beobachtest, was die ganze Zeit passiert, kannst du die Dinge in die richtige Perspektive setzen.

Aaron – Also 58 Menschen, die angeblich gestorben sind, diese Zahl könnte kleiner sein oder die über 500 Opfer, die verletzt wurden, könnten viel weniger sein, als es tatsächlich ist?

COBRA – Laut meinen Quellen waren es weniger, ja.

Aaron – Eine kleinere Anzahl? Okay.

alles lesen …

http://transinformation.net/interview-mit-cobra-durch-pfc-vom-10-oktober-2017-teil-1/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s