EIN MALISCHER SCHRIFTSTELLER SCHRIEB ÜBER SKLAVEREI UND KOLONISATION VOR DER ANKUNFT DER EUROPÄER IN AFRIKA – Décès de l’écrivain malien YAMBO OUOLOGUEM

MALI-INFORMATIONEN

Yambo Ouologuem: Tod einer Persönlichkeit der malischen Literatur
TV5MONDE AFP – 16.10.2017 um 17:54
Der malische Schriftsteller Yambo Ouologuem ist tot. Er wurde 77 Jahre alt.
Yambo Ouologuem ist der erste afrikanische Gewinner des Renaudot, einer der prestigeträchtigsten französischen Literaturpreise.

DEUTSCH (VON MIR VERBESSERTE GOOGLE-ÜBERSETZUNG) WEITER UNTER DEM FRZ. ORIGINAL

Yambo Ouologuem : mort d’une figure de la littérature malienne
TV5MONDE AFP – 16.10.2017 à 17:54
L’écrivain malien Yambo Ouologuem est mort. Il avait 77 ans.
Yambo Ouologuem est le premier lauréat africain du Renaudot, l’un des plus prestigieux prix littéraires français, en 1968, pour son roman „Le devoir de violence“ qui retrace, depuis le 13e siècle la geste des Saïfs, conquérants et maîtres du mythique empire Nakem.
L’auteur, alors âgé de 28 ans, raconte comment l’esclavage et la colonisation sont antérieurs à l’arrivée des Européens, qui ne firent que reprendre à leur compte, en l’amplifiant de manière dramatique, un…

Ursprünglichen Post anzeigen 352 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s